Weihwasser

Beiträge zum Thema Weihwasser

Leute
42 Bilder

Das Gruppenfoto spricht wohl für sich!
Täuflingssegnung am Fest der Taufe Jesu

Am Sonntag, 12. Jänner, feierte man in der Stadtpfarrkirche St. Valentin das Fest Taufe des Herrn. Beim Gottesdienst um 10 Uhr wurde mit allen Täuflingen und deren Familien des Kalenderjahres 2019 ein Segensfest gefeiert!  An diesem Sonntag war "Junge Kirche spürbar & erlebbar." Als Erinnerung für diese besondere Messe gab es für jeden Täufling als Erinnerung ein Weihwasserfläschenund eine "Kerze" mit einem Segengsgebet. Der Pfarrkinderchor, die Singing-Valenteenies, gestalteten diesen...

  • 12.01.20
Lokales
Ein Becken mit Weihwasser im Dom der Wachau.

Gläubige bekreuzigen sich gerne mit Weihwasser

Eine besondere Bedeutung hat Wasser in der Katholischen Kirche. Der Priester spricht Segensworte und dadurch wird gewöhnliches Wasser zu geweihtem Wasser. Das Weihwasser steht dann als Zeichen für Leben, Reinigung und Rettung." Mit einem Kreuzzeichen bei dem man Weihwasser verwendet, erinnern sich Gläubige unterschiedlicher Religionen an ihre Taufe.

  • 18.06.19
Lokales
Pater Bendikt Fink, assistiert von Vzbgm. Günther Bauer, bei der Bikersegnung in Gratkorn.
23 Bilder

Gratkorn: Nur das Weihwasser war willkommen

Den Starkregen beim Dämmerschoppen in Gratkorn brauchte wohl niemand, das Weihwasser tags darauf bei der Biker-Segnung war hingegen willkommen. Zahlreiche Kurvenkönige fanden sich in der Schmankerlstube von Sabrina Kyburz-Kirsch ein, um mit ihren Motorrädern von Pater Benedikt Fink gesegnet zu werden. „Der Segen ist mir ganz wichtig, der gehört einfach dazu“, sagt Biker Stoney aus Kleinstübing. Mit temperamentvollen Formationen begeisterte die Line Dance-Gruppe, mit stimmungsvoller...

  • 15.08.18
Lokales
1 m³ Wasser um 1 € stellt der Behälter (vorne) dar. Der neue Hochbehälter, eingeweiht von Dekan Scheiring, fasst 1500 solcher Behälter.
61 Bilder

Telfs feierte Trink'Wassertag, Weihwasser für "Dandl 2"

Mehr Trinkwasser für Telfer Bürger: Neuer Hochbehälter "Dandl 2" feierlich seiner Bestimmung übergeben. TELFS. Feierliche Stimmung am Birkenberg: Ein neuer Trinkwasserversorger für die Marktgemeinde Telfs wurde in die Böschung unterhalb des Pfadiheimes "versenkt". Die Wandbemalung von Airbrushkünstler Robert Lechner deutet an, was sich hinter den Mauern befindet. 1.500 Kubikmeter (1,5 Millionen Liter) bestes Trinkwasser fasst das neue Schmuckstück der Gemeindewerke Telfs und versorgt die...

  • 26.06.17
Lokales
Die zehn Kinder freuen sich schon sehr auf die Erstkommunion in St. Oswald ob Eibiswald.
53 Bilder

Vorbereitung auf die Erstkommunion

Auch in St. Oswald ob Eibiswald ist derzeit die Erstkommunion das große Thema. ST. OSWALD OB EIBISWALD. Landauf landab werden derzeit etliche Eltern damit beschäftigt sein, ihre Kinder auf das bevorstehende Fest zur Erstkommunion vorzubereiten. Auch die zehnköpfige Gruppe mit Kindern aus Soboth und St. Oswald ob Eibiswald hat sich kürzlich im Oswalder Pfarrhof getroffen, um gemeinsam die Weihwasserfläschchen mit religiösen Motiven zu verzieren. Luftige Abwechslung Nach der filigranen...

  • 24.04.17
  •  1
  •  2
Wirtschaft

Weihwasser ist ein Segenszeichen

Nicht nur zum Waschen und als Getränk wird Wasser verwendet. Eine besondere Bedeutung hat Wasser in der Katholischen Kirche. "Durch Segensworte eines Priesters wird gewöhnliches Wasser zu geweihtem Wasser", erzählt Pastoralassistentin Eva Schwarz-Dellemeschnig, "dieses Weihwasser steht als Zeichen für Leben, Reinigung und Rettung." Menschen, die sich mit Weihwasser bekreuzigen, erinnern sich, laut Schwarz-Dellemeschnig, an die eigene Taufe. In der Osternacht wird das Taufwasser für die...

  • 05.07.16
Freizeit

Weihnachtsgeschichte: Rauch und Weihwasser

Wir verlassen nun kurzzeitig das gesicherte christliche Terrain und tauchen ein in den Machtbereich germanischer Gottheiten. Sommer, Sonne, Ferien – ein Denken unserer Zeit. Göttervater Wotan gewährte Urlaub ausgerechnet in der finstersten Zeit, während der sogenannten „Zwölften“. Das sind Tage, an denen die Zeit still steht, der Gang der Welt angehalten scheint. Die Menschen registrierten, dass die Monatsordnung des Mondkalenders und der Lauf des Sonnenjahres – also das reale Längerwerden...

  • 23.12.14
  •  1
Leute
5 Bilder

Evang.Pfarrgemeinde Ried: Tauferinnerungsfest am 1. Juni 2014

Evang.Pfarre Ried: Tauftropfenkinder Gemeinsam haben wir uns an unsere Taufe erinnert. Gott hat JA gesagt zu jedem von uns, und das wurde gefeiert. Die Taufkerzen der KInder wurden angezündet und wer wollte, konnte sich beim Taufbecken segnen lassen. Fasziniert sahen Kinder und Erwachsene zu, wie der Erzählbeutel zum Einsatz kam und immer wieder gewendet wurde. So wurden alle Symbole die in der Taufe vorkommen (Wasser, Namen, Licht, weißes Kleid, Hand, Kreuz, Abendmahl) benannt und mit...

  • 04.06.14
Leute

"Herr" über 451 Weihwasserkessel

Eine besondere Leidenschaft zeichnet Maria Löffler aus der Kräutergemeinde Klaffer am Hochficht aus. Sie sammelt Weihwasserkessel und hat es bisher auf die stolze Anzahl von 451 verschiedene Weihwasserkessel gebracht. "Begonnen hat alles vor rund 22/23 Jahren bei einer Wallfahrt nach Maria Eck in der Nähe von Salzburg". Vorher wurden als Mitbringsel von den diversen Tagesausflügen bemalte Mokkatassen mit nach Hause gebracht. Ein Teilnehmer der Wallfahrt überraschte die gottesfürchtige Frau mit...

  • 22.03.13
Leute
4 Bilder

Segnung von Salz und Wasser am Namenstag des Hl. Stephanus

Gute Tradition hat die Salz- und Wassersegnung am Stefanietag. Wunderschön war auch der Gesang vom Männerchor, der immer zum Stefanietag die Hl. Messe singt. Wiederum sind viele Leute zur Messe gekommen, sodass wir wirklich sehr zufrieden und dankbar sein dürfen für die wunderbaren Messen zu den Weihnachtstagen!

  • 26.12.12
Lokales
Friedhofswärter Franz Seelos und Dekan Dr. Peter Scheiring bei der Weihe.

Neuer Weihwasserkessel am Georgenfriedhof

TELFS. Ein neuer Weihwasserkessel steht ab sofort am Friedhof St. Georgen zur Verfügung. Dekan Dr. Peter Scheiring hat ihn schon geweiht. Seit längerem fehlte auf dem größten Telfer Gottesacker für die Friedhofsbetreuung ein Weihwasserkessel, aus dem die Angehörigen zum Besprengen ihrer Familiengräber und Urnen jederzeit geweihtes Wasser entnehmen können. Rechtzeitig vor Allerheiligen wurde nun ein neuer Behälter bereitgestellt und vom Dekan gesegnet. Das Gefäß hat einen Auslaufhahn und steht...

  • 06.11.12
Leute

Weihwasser für den Pfarrer

Über ein Mitbringsel aus dem Urlaub, das ihm beim VP Frühschoppen überreicht wurde, freute sich Dechant P. Konrad Stix: Ein Fläschchen Weihwasser aus der Basilika Mondsee. Ein wenig misstrauisch beäugte der Gumpoldskirchner Pfarrer das Fläschchen schon, sah es doch einem beliebten Kräuterschnaps verdammt ähnlich. Doch die Sache war schnell aufgeklärt: Die Pfarre Mondsee verwendet zum Abfüllen des Weihwassers gebrauchte Schnapsfläschchen, die gegen eine Spende mitgenommen werden...

  • 30.09.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.