Weltfrauentag 2019

Beiträge zum Thema Weltfrauentag 2019

Gedanken
Amy Wald sorgte mit ihren Liedern für stimmliche Frauenpower am internationalen Frauentag.
15 Bilder

Frauenpower
VIDEO - Bauchladen feiert Weltfrauentag

Der Bauchladen von frauenanderskompetent bietet Frauen Perspektiven in der Arbeitswelt. SALZBURG (sm). Anlässlich des Weltfrauentages versammelten sich viele Frauen und auch Männer im Bauchladen in der Sterneckerstraße. Zur Feier des Tages gab es eine Torte und die Amy Wald servierte feine Musik. "Ich bin stolz, was wir über die Jahre erreicht haben", sagt Gudrun Mosler-Törnström, die Präsidentin von anderskompetent und blickt dabei auf die Arbeit im Bauchladen zurück. Amy Wald live beim...

  • 08.03.19
  •  13
  •  1
Lokales
Vita Jakomini besucht die Privatschule Sonnenhaus in Leibnitz.

Kommentar
Der Weltfrauentag aus Sicht einer 12-jährigen Schülerin

Anlässlich des Weltfrauentags mache ich mir während meines Praktikums in der Frauenberatungsstelle in Leibnitz, sehr viele Gedanken über Frauenrechte bzw. über den Stellenwert von Frauen. Bei meinen Recherchen stoße ich immer wieder auf das Wort "Gleichberechtigung". "Frauen und Männer sind gleichberechtigt", so steht es im Gesetz. Frauen dürfen wählen und gewählt werden, sie haben das gleiche Recht auf Bildung und Arbeit wie Männer, Frauen dürfen Autofahren, Abtreibung ist erlaubt und noch...

  • 08.03.19
  •  2
  •  1
Lokales
LRin Beate Palfrader (Mitte) präsentierte gemeinsam mit Chefredakteurin Petra Streng (rechts) und Anna Rottensteiner, Leiterin des Literaturhauses am Inn, die diesjährige Ausgabe des Frauenkulturmagazins Panoptica.

Zum Weltfrauentag
"Panoptica" erscheint heuer zum siebten Mal

Die siebte Ausgabe des Sonderhefts „Panoptica.frauen.kultur.tirol“ ist ab sofort kostenlos beim Land Tirol – Abteilung Kultur – erhältlich. Chefredakteurin Petra Streng stellte das Magazin inhaltlich-thematisch vor und gab den BesucherInnen einen kleinen Überblick darüber, was sie mit der diesjährigen Ausgabe erwartet. Sichtbarkeit von Frauen im MittelpunktIn der Tat ist die Bandbreite des Magazins sehr umfangreich – Frauenfiguren aus der Kulturgeschichte, Frauenbilder auf Münzen und die...

  • 07.03.19
Politik
Weiblich - politisch - steirisch: So der Name einer frisch gedruckten Broschüre sowie das Credo von Frauenlandesrätin Ursula Lackner (r.) und Christiane Otter (Felin)

Frauentag 2019
Frauen in Position bringen

So weiblich ist die steirische Politik: Von den insgesamt 287 Gemeinden sind gerade einmal 20 in der Hand einer Bürgermeisterin. Etwas höher ist der Anteil auf Landesebene: 18 der 48 Abgeordneten zum Landtag sind Frauen. Das ist das Resümee, das Frauenlandesrätin Ursula Lackner anläßlich des Internationalen Frauentags zieht. Im Vergleich dazu waren es im einschneidenden Jahr 1919 – Einführung des aktiven und passiven Frauenwahlrechts – drei Frauen im steirischen Landtag. In diesem Sinne sei...

  • 07.03.19
Lokales
Susanne Hartinger: „Trotz der positiven Zahlen gibt es in vielen Bereichen aber noch Verbesserungsbedarf."

Internationaler Weltfrauentag
Unternehmerinnen weiter auf Aufholkurs

Bereits 28.213 steirischer Unternehmen sind in Frauenhand – eine Zahl, die seit Jahren kontinuierlich steigt. Anlässlich des bevorstehenden Weltfrauentags am 8. März macht sich „Frau in der Wirtschaft“ (FiW) für noch bessere Rahmenbedingungen für Unternehmerinnen stark – vor allem die steuerliche Begünstigung des Arbeitsplatzes von Ein-Personen-Unternehmen im Wohnungsverband soll erhöht werden, fordert FiW-Landesvorsitzende Adelheid Moretti. Die Zahl der Unternehmerinnen wächst und...

  • 07.03.19
  •  1
Lokales
Masterstudium. Claudia Steinacher absolvierte Studium der Biotechnologie. Der Weltfrauentag am 8. März ist ihr nicht wichtig
2 Bilder

Weltfrauentag
Frauentag verliert an Wichtigkeit

Weltfrauentag hat im Bezirk Hermagor wenig Bedeutung, von jungen Frauen wird er nicht gefeiert. BEZIRK HERMAGOR (lexe). Sie sind junge, tatkräftige Frauen, stehen mit beiden Beinen im Leben. Doch sie unterscheiden sich vom Klischeebild: Biotechnologin Claudia Steinacher und Feuerwehrfrau Lena Seiwald aus St. Lorenzen im Lesachtal. "Gendern ist mir komplett egal! Es verbessert die Lage nicht. Auf die Einstellung kommt es an!" (Claudia Steinacher) Kein Interesse Für Lena Seiwald ist...

  • 06.03.19
Wirtschaft
Kobler arbeitet seit 25 Jahren erfolgreich in der oberösterreichischen Baubranche.

"Frau am Bau"
"Es hat sich viel zum Positiven verändert"

Für "Frauen am Bau" hat sich viel verändert, weiß Andrea Kobler von der Wohngenossenschaft BRW. LINZ. "Gute Nerven und ein starker Charakter", das sei nötig, wenn man sich in der Baubranche durchsetzen wolle: "Aber das gilt für Männer genauso wie für Frauen", sagt Andrea Kobler. Sie weiß genau, wovon sie spricht. Seit mittlerweile 25 Jahren ist Kobler in der oö. Bauwirtschaft tätig. Seit mehr als einem Jahr leitet sie die Bauabteilung der gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft "Baureform...

  • 05.03.19
Wirtschaft
Siegfried Ennsgraber, Vertriebsleiter der SPAR-Zentrale Marchtrenk (l.) und Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk (r.) gratulierten Barbara Kerschberger, der Gewinnerin der „Goldenen Tanne 2016“.
2 Bilder

Weltfrauentag 8. März
"Wir dürfen uns nicht abwerten"

Barbara Kerschberger ist seit Jahren erfolgreiche Unternehmerin, Chefin und Mutter. PICHL, GRIESKIRCHEN. "Ich war Quereinsteigerin und habe anfangs den einen oder anderen Fehler gemacht. Dadurch habe ich aber viel gelernt und bin mit Leidenschaft bei der Sache", so Barbara Kerschberger, Geschäftsführerin und Inhaberin der Spar Hochhauser-Kerschberger GmbH. Das Unternehmen wurde vor 30 Jahren mit 15 Mitarbeitern gegründet. Seit 18 Jahren ist Frau Kerschberger Geschäftsführerin, seit fünf...

  • 05.03.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.