Werkstätte

Beiträge zum Thema Werkstätte

V.l.: Thomas Altmanninger, Marisa Schmid, Martina Lehner und Erich Hörtenhuber übergeben 370 Euro an Markus Mayer (Mitte).

Werkstätte als wichtiger Teil der Gemeinde
Bauernbund spendet für Wimsbacher Diakonie

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Der Bauernbund stellt jedes Jahr beim Wimsbacher Genussmarkt aus und zeigt mit regionalen Schmankerln, welche Köstlichkeiten die Wimsbacher Bauern produzieren. Den Reinerlös des Standls spendeten die Bauern nun für die Werkstätte Bad Wimsbach-Neydharting des Diakoniewerkes. Beim Adventmarkt in der Diakonie am ersten Adventwochenende übergaben Ortsbauern-Obmann Erich Hörtenhuber, Bauernbund-Obmann Thomas Altmanninger, Ortsbäuerin Martina Lehner und ihre Stellvertreterin...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
Amtsleiter Leo Jachs (5. v. re.) und Bürgermeister Andreas Stockinger (3. v. re.) besuchten die Werkstätte bereits.

Lebenshilfe-Werkstätte übersiedelt nach Thalheim

WELS/THALHEIM. Die Lebenshilfe-Werkstätte Wels 2 ist nach Thalheim übersiedelt und hat ihren Betrieb aufgenommen. Die alte Werkstätte in der Friedhofsstraße in Wels wird abgerissen, an ihrer Stelle entsteht ein Wohnhaus der Lebenshilfe. 32 Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung sind gemeinsam mit zehn Mitarbeitern und zwei Zivildienern in das ehemalige Raiffeisenbank-Gebäude in der Pater Bernhard Rodelsbergerstraße 31 übersiedelt. „In nur 7 Wochen und mitten in der Urlaubszeit sind wir...

  • Wels & Wels Land
  • Kevin Haslinger
Die "Holzgruppe" aus Traun war beim Tag der offenen Tür der Lebenshilfe in Wels ebenfalls mit von der Partie.
2

Die Werkstätte lud ein

Bei Sonnenschein präsentierte sich die Werkstätte der Lebenshilfe OÖ von ihrer besten Seite. WELS. Zum zweiten Mal lud die Werkstätte Wels 1 bei Sommertemperaturen zum Tag der offenen Tür ein. Rund 100 Besucher waren gekommen, um sich über die Lebenshilfe, den Zivildienst, Praktika und die Werkstätte zu informieren. Außerdem durften Interessierte den Menschen in der Werkstätte bei der Arbeit über die Schulter schauen und sich dabei selber probieren. Eine Arbeitsgruppe organisierte Kaffee und...

  • Wels & Wels Land
  • Fabian Unger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.