Windpark

Beiträge zum Thema Windpark

Politik
Der Hadreser Gemeinderat Andreas Kornherr ist Sprecher der Bürgerinitiative.Foto: Hadres

Wieder Gegenwind für Windpark

Bürgerinitiative protestiert mit 700 Unterschriften gegen Standort. (ae). Seit gut zehn Jahren wird in Wullersdorf an einem Windpark gearbeitet, der damals bei einer Volksabstimmung von einer knappen Mehrheit befürwortet wurde. Nachdem bei der Flächenfestlegung des Landes für die Gemeinde Wullersdorf grünes Licht gegeben wurde, sollen in einem ersten Bauabschnitt 8 Windräder mit einer Höhe von 196 Metern errichtet werden, acht weitere sollen in einem zweiten Schritt folgen. Am 12. und 13. April...

  • 13.04.16
Freizeit

Großes Drama in der kleinen Provinz

BUCH TIPP: Juli Zeh – "Unterleuten" Unterleuten ist ein Dorf mit anarchistischen Zügen in Brandenburg, hier hausen alteingesessene und Stadtflüchtlinge. Als ein Windpark geplant wird, brechen alte Konflikte auf. Leute mit unterschiedlichen Charakterzügen und Interessen prallen aufeinander, Leser finden sich in dem einen oder anderen wieder. Ein brisanter Gesellschaftsroman, der sich zum Thriller mit grausigem Ende zuspitzt. Verlag Luchterhand, 640 Seiten, 25,70 € Weitere Buch-Tipps...

  • 06.04.16
  •  1
Politik
Bürgermeister Herbert Leeb wartet nun auf die Entscheidung des Landes NÖ.                       Foto: Archiv

Windparkabstimmung ungültig

Die Volksbefragung in Grabern im Jänner war gesetzeswidrig. GRABERN (ae). Im heurigen Jänner führte die Gemeinde Grabern eine Volksbefragung durch, die mit knapp 55 Prozent, (um 58 Stimmen mehr pro Windkraft), für den Bau eines Windparks ausging. Gegen dieses Ergebnis klagte kurz darauf die Bürgerinitiative „Landschaftsschutz Grabern“ die Gemeinde beim Verfassungsgerichtshof (VfGH), weil sie die Fragestellung und einige Vorgänge bei der Abstimmung als nicht gesetzeskonform empfand....

  • 02.10.13
Politik
„Der Golfplatz ist nicht das einzige Erholungsgebiet“, so Bürgermeister Reinwein.      Foto: ae

Picknick vor dem Golfschloss

150 Personen protestierten gegen Göllersdorfer Entwicklungskonzept GÖLLERSDORF (ae). Kürzlich versammelten sich an die 150 Personen vor dem Schönborn`schen Golfplatz, um mit einem Picknick gegen das örtliche Entwicklungskonzept der Marktgemeinde Göllersdorf, das bis 3. Juni zur öffentlichen Einsichtnahme auflag, zu protestieren. Kritik am Gutachten Knackpunkt für die Waldschützer und Windradgegner war ein Gutachten, das nach ihrer Interpretation die geplanten Windräder im Wald...

  • 05.06.13
Politik
Martin Hindinger (l.) und Josef Pendl (r.), beide aus Kiblitz, wollen ihre Heimat vor Windrädern im Wald bewahren.Foto: ag

Kein Windpark im Gugelwald

Bürgerinitiative „Pro Lebensraum Wald“ will Wald schützen und informiert Bevölkerung. ROHRBACH (ag). Wir berichteten in der letzten Ausgabe über das Vorhaben der Marktgemeinde Ziersdorf, bis zu 15 Windräder mit 203 m Höhe zwischen Kiblitz und Oberthern, mitten im Gugelwald, errichten zu wollen. Schnell formierte sich die überparteiliche Bürgerinitiative (kurz BI) „Pro Lebensraum Wald“. Tausende Bäume müssten gefällt werden, damit Straßen gebaut und Freiräume für die Windräder geschaffen...

  • 17.04.13
Politik
Walter Draxl bei der „Hüatahittn“ am Gemeinderadweg: „Der ganze Horizont wäre verstellt mit Windrädern.Foto: Alfred Eipeldauer

Windkraftgegner im Aufwind

„Landschaftsschutz Grabern“ möchte Bevölkerung über Nachteile des geplanten Windparks aufklären. BEZIRK (ae). Zehn Gründungsmitglieder sind zurzeit dabei, den „Landschaftsschutz Grabern“ aus der Taufe zu heben. Der designierte Obmann Walter Draxl aus Mittergrabern zum Ziel des neuen Vereins: „Wir setzen uns für den Erhalt und die Wiederherstellung landschaftlicher Eigenheiten im Weinviertel ein.“ Wobei er und Gründungsmitglied Leopold Dungl aus Windpassing im Gespräch mit den Bezirksblättern...

  • 05.12.12
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.