wirtschaftskammer

Beiträge zum Thema wirtschaftskammer

Landesobmann und WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker und WBNÖ-Direktor Harald Servus gratulieren Karl Pech zur Wahl als Fachgruppen-Obmann.

Wirtschaftskammer
Karl Pech wird Obmann der NÖ Sanitästechniker

POYSDORF/NÖ. Wirtschaftsbund-Funktionär Karl Pech aus Poysdorf vertritt die Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker in der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Der Wirtschaftsbund NÖ mit Landesobmann Wolfgang Ecker und Direktor Harald Servus gratuliert Karl Pech, der zum Obmann der Fachgruppe Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker gewählt wurde.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Corona-Virus

Corona
+++UPDATE +++ Absagen und geschlossene Schulen

Ab Montag werden die ersten Schulen geschlossen. Beginnend mit Schülern ab der 9. Schulstufe, ab Mittwoch wird auch der Unterricht für alle anderen Schüler (bis 14 Jahre) eingestellt. Es soll aber für diese Schulpflichtigen die Möglichkeit der Betreuung in den Schulen geben.   Nach Möglichkeit sollen auch Kindergartenkinder zu Hause bleiben. Großeltern, als gefährdetste Gruppe, sollen nicht zur Kinderbetreuung einspringen.  Die Maßnahmen sollen vorerst bis 12. April in Kraft...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
WK-Bezirksstellenleiter Klaus Kaweczka mit Veronika Geyer

Wirtschaftskammer
Digitales Marketing entlang der Kundenreise

MISTELBACH. Gut besucht war die kostenlose Informationsveranstaltung „Digitales Marketing entlang der Kundenreise“ von Veronika Geyer, welche in ihrem Vortrag einen kompakten, aktuellen Überblick über Online Marketing und Social Media bot. Unter anderem wurde erklärt, was aktuell im Trend ist und wie man Online Marketing gezielt einsetzen kann. Die Unternehmerinnen und Unternehmerer erhielten viele Inputs um mit Online Marketing aufmerksam zu machen, zu überzeugen und Kunden zu binden.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Annika Schindler, Raza Holzer, Hajrija Abed-Geyder, Christian Berger, Herta Stoiber, Elisabeth Habitzl, Elisabeth Haibl, Landesinnungsgeschäftsführer Heinrich Schmid, Landesinnungsmeisterin Christine Schreiner und Eva Helmer-Schneider.
2

Bezirksstammtisch
Präsentation im Internet

MISTELBACH. Bezirksvertrauensfrau Eva Helmer-Schneider lud die Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure ins Restaurant „Zur Linde“ zum Bezirksstammtisch. Das informative Treffen nutzten Landesinnungsmeisterin Christine Schreiner sowie FKM-Innungsgeschäftsführer Heinrich Schmid und berichteten den Mistelbacher Kolleginnen und Kollegen von aktuellen Themen. Auf großes Interesse stieß die neue Branchen-Website (www.inbestenhaenden.com), die allen Mitgliedsbetrieben die Möglichkeit bietet, sich den...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Vortragende Katrin Kirchmayr mit den Fiw Bezirksvertreterinnen Eva Helmer-Schneider aus Mistelbach und Dagmar Förster aus Gänserndorf.

Frauen in der Wirtschaft
Instagram für Unternehmerinnen

GÄNSERNDORF. "Frauen in der Wirtschaft" (FiW) Bezirksvertreterin Dagmar Förster konnte im Haus der Wirtschaft Gänserndorf zu diesem Thema zahlreiche Besucherinnen begrüßen. "Digitalisierung und Social Media sind längst auch in den unternehmerischen Alltag eingekehrt. Mir liegt viel daran, den Unternehmerinnen die richtige Nutzung und den professionellen Umgang näher zu bringen", so Dagmar Förster. Aus diesem Grund fanden kurz aufeinanderfolgend zwei Workshops, einer für Anfänger und einer für...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Bürgermeister Reinhard Künzl, WK-Bezirksstellenobmann  Kurt Hackl, Alois Schiefer jun., Alois Schiefer sen., Aloisia Schiefer, Vizebürgermeister Josef Fürst, Landtagspräsident Karl Wilfing, Dechant Jacob Nwabor und WK-Bezirksstellenleiter Klaus Kaweczka

Firmenjubiläum
Zum 80er eine Verjüngungskur

WETZELSDORF. Aus „Taxi Schiefer“ wird „MySchiefer“, verkündet Firmenchef Alois Schiefer jun.  anlässlich der 80-Jahrfeier des Unternehmens. Mit einem Blick zurück stellt sich der Wetzelsdorfer Familienbetrieb auf die Zukunft ein.  Der Betrieb bietet heute mehr als nur Taxifahrten an, sondern umfasst alles was Personenbeförderung auf der Straße betrifft, wie Behindertenbeförderung, Krankentransporte, Weinmobil, Flughafentransporte, Taxi- und Mietwagenfahrten und Busreisen. Fokus aus...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Klaus Kaweczka, Patrick Besau und Mario Tindl.

Wirtschaftskammer
Mitarbeiterehrung bei der Firma Tindl & Wolfram GmbH

AMEIS. "Wir bringen das Blech in Form, schützen es vor Rost und bringen den Lack auf Hochglanz", so der Slogan der Wolfram & Tindl GmbH in Ameis. Um diesen Anspruch gerecht zu werden, bedarf es auch bestens ausgibldeter Fachkräfte. Bei einem davon, Patrick Besau, bedankte sich Firmenchef Mario Tindl für die 10-jährige Mitarbeit und lud dazu auch Bezirksstellenleiter Klaus Kaweczka ein. Kaweczka überreichte anlässlich der Mitarbeiterehrung an Patrick Besau (Karosseriebautechniker und...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Gastwirtschaft
Dorfwirte hoffen auf Unterstützung der Gemeinden

NÖ. Die Wirtschaftskammer schlägt Alarm:  Hatte es 2001 zwischen Enns und Leitha fast 2.800 Gasthäuser und Gasthöfe mit höchstens acht Betten gegeben, waren es Mitte des heurigen Jahres nur noch knapp 2.000.  Damit das Dorfwirtshaus als Begegnungszentrum und sozialer Treffpunkt für die Ortsbevölkerung bestehen bleibt, sollte auch die jeweilige Standortgemeinde ihren Beitrag dazu leisten, regt Mario Pulker, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der NÖ Wirtschaftskammer, an. „Ein...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Präsentation der neuen Farb- und Schnitttechniken

Hairstyling
Frisurenshow in der Wirtschaftskammer

MISTELBACH. Die Landesinnungsmeisterin-Stellvertreterin und Bezirksinnungsmeisterin der Friseure Elisabeth Habitzl konnte zahlreiche Branchenkollegen aus den Bezirken Mistelbach, Gänserndorf, Hollabrunn und Korneuburg im Festsaal des Hauses der Wirtschaft in Mistelbach zur Präsentation „Goldwell Colormania“ mit den Akteuren Birgit Ertl, Marina Kurz und Mathias Prüll begrüßen. Den Branchenkolleginnen und -kollegen wurden kreative Farb- und Schnitttechniken mit aufregenden metallischen Nuancen...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Irene Stubenvoll, WK-Bezirksstellenausschussmitglied Peter Harrer, Libuse Schindler, Gabriela Novotna

Firmenjubiläum
Zehn Jahre Agentur Schindler

MISTELBACH. Seit mehr als zehn Jahren vermittelt Libuse Schindler mit ihrer Agentur erfolgreich tschechische und slowakische PersonenbetreuerInnen in Wien und Niederösterreich. Die Auftraggeber, meist Angehörige, schätzen, dass schnell gehandelt wird und geeignetes Betreuungspersonal zur Verfügung gestellt wird, wenn ein Betreuungsbedarf, manchmal auch plötzlich auftritt, etwa nach einem Sturz, Schlaganfall oder Krankenhausaufenthalt. Ein Betreuungsfall kann eine Kurzzeitbetreuung oder eine...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Ein Blick aus dem JUFA am Annaberg.

Feuerwehren
Freistellung für Feuerwehren

BEZIRK MISTELBACH. Sie sind derzeit die liebsten Gäste im Mostviertel: die helfenden Hände der Freiwilligen Feuerwehren. Am Dienstag, den 15. Jänner, waren 62 Mitglieder der Feuerwehren aus Wolkersdorf, Münichsthal, Rabensburg, Poysdorf, Herrnbaumgarten, Großkrut, Drasenhofen und Bernhardsthal mit 13 Fahrzeugen am Annaberg im Einsatz. Auch eine Gerasdorfer Delegation war vor Ort. Viele sind selbstständig oder wurden von ihren Arbeitgebern freigestellt. So mancher musste sich aber extra einen...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
5

Jubiläum
Haus der Wirtschaft feiert 25 Jahre

MISTELBACH. Man muss die Angebote dort hinbringen, wo man auch den Bedarf hat. Diesem Grundgedanken folgend, schlug die Wirtschaftskammer 1989 einen dezentralen Kurs ein. Als erstes Haus der Wirtschaft wurde der Mistelbacher Standort vor 25 Jahren eröffnet. Vereint unter einem Dach bietet die Wirtschaftskammer Beratungen und das WIFI Weiterbildung an.  Persönlich & digital Trotz Digitalisierung boomt die Beratungstätigkeit der Wirtschaftskammer für Ihre Mitglieder. "Einfache...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bezirksstellenobmann Vizepräsident LAbg. Kurt Hackl, Martin Weiler und Karin Gepperth

Wirtschaftskammer
Martin Weiler: Der Neue im Bezirksstellenausschuss der Wirtschaftskammer

MISTELBACH. Nachdem Karin Gepperth ihren Spenglerbetrieb geschlossen hat und somit aus dem Bezirksstellenausschuss ausgeschieden ist, übernahm Haubenkoch Martin Weiler das frei werdende Mandat. Martin Weiler betreibt seit beinahe 20 Jahren in Laa an der Thaya das weit über die Region hinaus bekannte und beliebte Gasthaus Weiler. Bezirksstellenobmann Vizepräsident Kurt Hackl hieß Martin Weiler im Bezirksstellenausschussteam willkommen und bedankte sich bei ihm für die Bereitschaft zur Mitarbeit....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Klaus Kaweczka

Lehrlinge
Lehrlinge sind überall gefragt

BEZIRK MISTELBACH. Die Bezirksblätter trafen Klaus Kaweczka von der Wirtschaftskammer Mistelbach zum Interview. Bezirksblätter: In welchen Branchen ist es derzeit schwierig Lehrlinge zu bekommen? Kaweczka: Gute Lehrlinge sind in allen Branchen gefragt und haben auch sehr gute Jobaussichten. Welche Entwickungsmöglichenkeiten bieten Lehren? Es gibt genug Beispiele für Personen, die nach einer Lehre beruflich sehr erfolgreich waren beziehungsweise sind. Die Entwicklungsmöglichkeiten...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Obmann Kurt Hackl mit seinem Team in Mistelbach
5

Mehr für Niederösterreichs Wirtschaft

MISTELBACH (ega). Unter dem Motto "Mehr für Niederösterreichs Wirtschaft" lud Klaus Kaweczka, Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer Mistelbach, zur 10. Langen Nacht der Wirtschaft. Die Gäste konnten die "Mehr-Chance" nutzen, um ihre Anliegen, Wünsche und  Anregungen in die Info-Box werfen. Entertainer Reinhard Reiskopf unterhielt das Publikum mit seiner Band und Obmann Kurt Hackl sprach über die "Europaspange", eine zukünftig bessere Verkehrsverbindung zwischen stark wachsenden...

  • Mistelbach
  • Eva-Maria Gabriel
Mario Pulker, NÖ Gastronomen-Chef und Wirte-Sprecher in der Wirtschaftskammer Österreich, im Bezirksblätter-Interview zur Lage der Wirte.
1 1

Wirte-Chef Mario Pulker: "Weniger im Vereinslokal trinken, mehr im Wirtshaus"

Mario Pulker, Chef der niederösterreichischen Gastronomen sowie deren Sprecher österreichweit in der Wirtschaftskammer, im Interview über Sein und Nichtsein als Gastwirt. Hat es früher mehr Wirtshäuser gegeben oder täuscht der Eindruck? Der Eindruck täuscht nicht. Die Anzahl der „klassischen“ Wirtshäuser ist von 2010 auf 2016 um über 17 Prozent zurückgegangen. Im gleichen Zeitraum haben allerdings die Restaurants um rund 20 Prozent zugelegt. Was wir erleben, ist eine Verschiebung hin zu...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Seit 2010 sank die Zahl der Gasthäuser in Niederösterreich um mehr als 10 Prozent.
1 7

GRAFIK: So viele Wirtshäuser gibt es in deinem Bezirk

Klick dich durch unsere interaktive Karte und erfahre, wie es um die gastronomischen Betriebe in deinem Bezirk steht. Wir zeigen dir, wie viele Cafés, Heurigen und Restaurants es in Niederösterreich noch gibt. Knapp 200 gastronomische Betriebe haben in Niederösterreich seit 2010 geschlossen. Während manche Bezirke einen Zuwachs an Restaurants, Cafés oder Weinschenken verzeichnen, sehen sich andere Regionen mit einem Sinkflug an Wirtshäusern, Gasthöfen und Co. konfrontiert.

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer

Beliebteste Einkaufsstadt: Wolkersdorf auf Platz 2

Die Wirtschaftskammer NÖ und der Kurier riefen auch 2017 wieder auf, die beliebteste Einkaufsstadt in Niederösterreich zu wählen. In der Kategorie "mittelgroße Einkaufsstädte" landete Wolkersdorf auf Platz 2. "Wir können alle miteinander darauf stolz sein, so eine Auszeichnung von unseren Kunden bekommen zu haben. Das ist Ansporn und Motivation auf noch viele zukunftsweisende Projekte um uns im Weinviertel TOP zu positionieren", freut sich Obfrau Andrea Stöger-Wastell vom Wolkersdorfer...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
David Abraham, Thomas Girsch, Helmut Schindler, Irmgard Lukas, Robert Schreitl, Firmenchef Baumeister Karl Macho, Asim Basic, AK-Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer und WK-Bezirksstellenleiter Klaus Kaweczka

Aust-Bau feiert seine treuen Mitarbeiter

GROSSKRUT. Am Firmenstandort in Großkrut werden bei Aust-Bau derzeit bis zu 95 Mitarbeiter beschäftigt, ein großer Teil davon bereits über mehrere Jahrzehnte. Bei der Weihnachtsfeier in der Sporthalle Poysbrunn konnte der Firmenchef der Aust-Bau GmbH, Baumeister Karl Macho, im Rahmen seiner Ansprache auf ein sehr arbeitsreiches sowie erfolgreiches Jahr zurückblicken. 51 Häuser wurden von den 95 Mitarbeitern, darunter acht Lehrlinge, zu bauen begonnen sowie 41 Häuser verkauft. Im Zuge der...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Anzeige
"Der Trend "Weniger ist mehr" setzt sich fort" - KommR Johann Figl im Interview

Interview mit KommR Johann Figl

KommR Johann Figl, Obmann des Landesgremiums des Juwelen-, Uhren-, Kunst-, Antiquitäten- und Briefmarkenhandels Niederösterreich im Interview. Herr Obmann, das Jahr geht zu Ende, wenn man zu Weihnachten Schmuck schenken möchte, womit liegt man heuer richtig? Johann Figl: Einerseits bietet der Nö. Juwelierfachhandel die zeitlosen Klassiker, das ist von der Zuchtperlenkette bis zum Brillantschmuck, andererseits gibt es aber auch trendigen Schmuck. Stark nachgefragt ist Brillant-Solitärschmuck....

  • Niederösterreich
  • Juweliere Niederösterreich
Anzeige
Generationen-Porträt vom NÖ-Berufsfotografen: Vertraute Gesichter, in einer Stimmung eingefangen, die uns seit jeher mit Eltern, Großeltern, Kindern oder Geschwistern verbindet, sind mehr als eine liebe Erinnerung.
9

Das "Wir" festhalten – Generationen-Porträt vom NÖ Berufsfotografen

Gerade in Zeiten, in denen die Kinder schnell von daheim ausziehen, Berufshektik, aber auch Patchwork-Familien eher die Regel als die Ausnahme darstellen, schafft ein Bild mit unseren Liebsten schnell wieder "Erdung". Vertraute Gesichter, in einer Stimmung eingefangen, die uns seit jeher mit Eltern, Großeltern, Kindern oder Geschwistern verbindet, sind mehr als eine liebe Erinnerung. Mehr und mehr stellen sie eine emotionale Wegzehrung dar, die im größten Stress ein Lächeln zaubern - auch...

  • St. Pölten
  • Berufsfotografen Niederösterreich
Selfie voller Siegerlächeln: Das St. Pöltner Jungunternehmen Bärnstein wurde für den besten Businessplan des Landes von der Wirtschaftskammer Niederösterreich ausgezeichnet
2

Bärnstein hat den besten Businessplan Niederösterreichs

Das St. Pöltner Start Up Unternehmen Bärnstein, Sieger von "120 Sekunden - Die niederösterreichische Geschäftsidee 2015", erreichte beim i2b Businessplan Wettbewerb den 1. Platz. Großer Erfolg für das St. Pöltner Start Up Unternehmen Bärnstein. Die beiden Gründer, Martin Paul und Lukas Renz, wurden im Rahmen der i2b Prämierungsgala der Wirtschaftskammer Niederösterreich und Erste Bank und Sparkassen im Coworkingspace dieBox in St. Pölten für den besten Businessplan Niederösterreichs prämiert....

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Wieser: "24 Millionen Euro erkämpfe die Arbeiterkammer im ersten Halbjahr 2017 für ArbeitnehmerInnen." Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl sieht Niederösterreichs Unternehmen in ein falsches Licht gerückt.
1 1

Zwazl kontert Arbeiterkammer: "Niederösterreichs Betriebe sind von Miteinander geprägt"

Arbeiterkammer rügt im Halbjahresbericht Arbeitgeber – Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl verteidigt die niederösterreichischen Unternehmen. 78.000 ArbeitnehmerInnen hat die Arbeiterkammer Niederösterreich laut ihrer neu veröffentlichten Halbjahresbilanz in den ersten sechs Monaten 2017 bei Problemen am Arbeitsplatz oder in sozialrechtlichen Fragen geholfen. "Wir haben für diese Mitglieder mehr als 24 Millionen Euro erkämpft", sagt Markus Wieser, Präsident der AK Niederösterreich und...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Anzeige
Fotografie im Stil einer Homestory wird in Niederösterreich immer beliebter. Das Ergebnis sind natürliche Fotos mit viel Persönlichkeit.
7

Homestory – So will ich mich zeigen

Raus aus dem Fotostudio - näher zum Kunden. Fotografie im Stil einer Homestory wird in Niederösterreich immer beliebter. Das Ergebnis sind natürliche Fotos mit viel Persönlichkeit. Perfekte Ergebnisse erfordern allerdings professionelles Handwerk und eine Vertrauensbasis zwischen Kunde und Profifotograf. Die Homestory Barbara und Bernhard Schmirl betreiben bereits in dritter Generation einen Gasthof und eine Pension in Puchberg am Schneeberg. Sowohl für private als auch für Firmenzwecke...

  • St. Pölten
  • Berufsfotografen Niederösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.