Wohnprojekt

Beiträge zum Thema Wohnprojekt

1

Leserbrief
Die Spitalsgärten aus der Sicht eines Jugendlichen

Immer wieder höre ich die Diskussionen über den Mangel an Parkplätzen bei dem neuen Projekt "Spitalsgärten" und gleichzeitig lese ich, dass bei diesen Wohnungen an die jungen Menschen/Familien gedacht wird. Wir jungen Menschen wachsen in einer Welt auf, die durch die Klimakrise massiv bedroht ist, wir wissen, dass wir jetzt und sofort gegensteuern müssen, und wir wissen, dass der Individualverkehr eines der allergrößten Probleme im Klimawandel ist, sowohl vom CO2 her, als auch von der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Plandarstellung des neuen Wohnviertels aus dem Folder von Stadtrat Michael Capek
5

Stadtrat Michael Capek verteilt Info-Folder zu umstrittenem Wohnprojekt
Spitalsgärten: Die "Antwort" auf Hochglanz

Ein "faktengetreueres Bild" vom viel diskutierten Wohnprojekt Spitalsgärten versucht Stadtrat Michael Capek, ein Leesdorfer, mit einem Folder zu zeichnen, der dieser Tage an die Haushalte verteilt wurde. BADEN. Im Vorfeld der Gemeinderatssitzung vom 22. September (18 Uhr, Halle B, öffentlich), in dem drei Initiativanträge der Bevölkerung diskutiert werden müssen, stellt er in diesem Folder das Projekt als eine Mischung von Wohnhäusern, Wohnungen in Reihenhaushöhe mit viel Grün- und Freiraum...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
5

Aufreger Wohnprojekt beim Spital
NEOS zu "Spitalsgärten": Bessere Kommunikation nötig

BADEN. Anrainer und Anrainerinnen und das Wohnprojekt "Spitalsgärten" haben eine bessere Kommunikation verdient, meinen die NEOS in Baden. Sie begrüßen das Engagement der Bevölkerung. Aktuell kursieren drei Unterschriftenlisten, die von einer überparteilichen Initiative (bestehend aus SPÖ, Wir Badener, Wolfgang Pristou, ÖVP-Gemeinderat Rudolf Gehrer, Anrainer Dr. Erovic Boban) in Umlauf gebracht wurden. Stoßrichtung der Unterschriften ist die Reduzierung der Gebäudehöhe von derzeit geplanten 16...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
1 1 3

Wir helfen
Wir helfen im November: Wohnen in Krems für ein selbstbestimmtes Leben

Wir helfen im November: Wir schaffen mit Ihnen ganz spezielle Wohnräume NÖ. Der Verein GFGF (Gesellschaft für ganzheitliche Förderung), der schon seit vielen Jahren ein Wohnprojekt in Zwettl führt bzw. errichtet hat, will nun auch Wohnen für behinderte junge Erwachsene in Krems anbieten. Ein Haus in Krems in zentraler Lage wurde dafür schon gekauft. Selbstbestimmt lebenDie zentrale Lage ist notwendig, damit die zukünftigen Bewohner auch die Infrastruktur der Stadt ohne Verwendung von...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
1

Soziales Wohnen in Tattendorf

In Tattendorf entstehen im Grünen bis 2016 insgesamt 48 leistbare Wohnungen für Jedermann. TATTENDORF (les). Begonnen hat alles mit einer Umfrage unter der Bevölkerung, bei der herauskam, dass drei Viertel der Tattendorfer den Bedarf an einem sozialen Wohnbau gegeben sehen. Variables Bezahlmodell Bürgermeister Dieter Reinfrank: "Mit dieser Ausgangsposition war es uns ein Anliegen dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Die Frage war nur wo." Es gibt in Tattendorf mit der sogenannten...

  • Baden
  • Markus Leshem
3

Architektur für kleine Wohnungen ein neuer globaler Trend

Wenn Christoph Chorherr für neue Hochhäuser wirbt um vielleicht die Kassen der Stadt Wien zu füllen, so plant er gegen den neuen globalen Trend. Während die Immobilien Blase weltweit noch voll im Gange ist, entsteht schon längst eine neue Bescheidenheit. Menschen versuchen sich Ihre eigenen Möbel zu bauen und versuchen auch mit HartzIV kleine und praktische Wohnung zu haben. Die Entwürfe in den Architektur Blogs für Wohnungseinrichtungen passen in immer kleinere Wohnungen. Welche sich ideal für...

  • Baden
  • Thomas Reis
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.