Zentralfriedhof Wien

Beiträge zum Thema Zentralfriedhof Wien

Gruppenbild mit Abstand. Während der Konfirmation selbst waren MNS-Masken angesagt
1 2

Simmeringer Glaubenskirche:
Konfirmation unter freiem Himmel

Ohne Corona-Sicherheitsmaßnahmen ging es zwar nicht, aber das Wetter hat hervorragend gehalten: Die Simmeringer Glaubenskirche feierte Konfirmation heuer unter freiem Himmel. Insgesamt sechs junge Damen und drei junge Herren der evangelischen Pfarrgemeinde Simmering bekräftigten nach einer intensiven Vorbereitung bei der Konfirmation am 4. Oktober ihren Glauben – im Freien, direkt vor der Heilandskirche auf dem evangelischen Teil des Wiener Zentralfriedhofs. Mit der Konfirmation sind die...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Lektor Kojo Taylor betont bei seiner Predigt die inklusive Gesellschaft
1 4

Glaubenskirche setzt Zeichen
Gemeinsamer Gottesdienst gegen Rassismus

Bei einem gemeinsamen Freiluft-Gottesdienst vor der Heilandskirche auf dem evangelischen Zentralfriedhof haben die evangelische Pfarrgemeinde Simmering und die Ghanaische Glaubensgemeinde, die beide in der Glaubenskirche in der Braunhubergasse ihre Heimat haben, am 5. Juli ein starkes Zeichen gegen jeglichen Rassismus gesetzt. „Rassismus ist Gewalt und in keiner Weise zu rechtfertigen.“ Dieser Grundgedanke zog sich wie ein roter Faden durch den gesamten Gottesdienst biblisch unterstrichen...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Mit diesem Kranz wurde Sänger Falco gedacht.
4 5

Allerheiligen
Hommage an Falco am Zentralfriedhof

Ein Kranz mit einem Gewicht von 132 Kilogramm ziert nun das Grab von Sänger Falco am Simmeringer Zentralfriedhof. SIMMERING. Seit mittlerweile elf Jahren besteht die Internetplattform falcoheaven. Die Betreiber der Falcofanseite Celine Walter und Gerhard Zink, beide wohnhaft in Simmering, sehen sich ehrenamtlich Johann „Hans“ Hölzel alias Falco verpflichtet um den verstorbenen Musiker und Sänger unvergessen zu halten- Riesenkranz für den verstorbenen StarMittlerweile kursieren über 300...

  • Wien
  • Simmering
  • Manfred Sebek
1 9

Im Ozean des Todes: Karl-Borromäus-Kirche, erbaut vom Jugendstilarchitekten Maximilian Hegele

Im „Ozean des Todes“ (der Wiener Zentralfriedhof war damals der größte Friedhof Europas und wurde vom Volksmund so genannt) plante und erbaute Maximilian Hegele, der namhafte Architekt des Wiener Jugendstils die wichtigste und faszinierendste Kirche dieser Epoche neben der Steinhofkirche in Wien, die „Friedhofskirche Zum Heiligen Karl Borromäus“ am Wiener Zentralfriedhof. Der Otto Wagner Schüler konzipierte und errichtete 1908-1911 ein monumentales Gesamtkunstwerk  und die „Friedhofskirche...

  • Wien
  • Simmering
  • Peter Markl
Für die Einladungen wurde natürlich am Zentralfriedhof fotografiert.
1 1 4

Kabarett
So humorvoll ist der Tod

Kabarettistin Lisa Schmid startet mit ihrem ersten Soloprogramm "Ehrengrab" in Wien durch. WIEN. Schauspielerin und Kabarettistin Lisa Schmid wandelt neuerdings auf Solopfaden. In ihrem Kabarett-Programm "Ehrengrab" geht es recht morbide zu. Wie das Publikum mit dem Thema Tod umgeht, ob Lisa Schmid auch privat einen Hang zum Morbiden hat und wer sie zu "Ehrengrab" inspiriert hat, verrät sie im Interview. Sie haben vor Kurzem mit Ihrem ersten Soloprogramm „Ehrengrab“ Premiere gefeiert. Wie...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
1 5

Glaubenskirche unterwegs
Kuchen auf dem Zentralfriedhof

Früher als sonst hat der traditionelle Friedhofsstand der evangelischen Pfarrgemeinde Simmering heuer seine Pforten geöffnet. Erstmals wurden Friedhofsbesucherinnen und –besucher beim evangelischen Teil des Zentralfriedhofs heuer schon am 26. Oktober mit selbstgemachten Kuchen & Co verwöhnt. Die Dame im chicen hellgrauen Mantel ist begeistert. „So eine Freude, dass sie heuer jetzt schon da sind“, outet sie sich als alljährliche Stammkundin. Am 1. November werde sie jedenfalls, wie...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
12 7 2

Zentralfriedhof Wien - besondere Grabstellen
Architekt Max Fleischer, Miterbauer der Wr. Rathauses

Mit großem Interesse las ich die Tafel an diesem Grabmal. Hier der Text: "Das Wiener Gewerbe hat unter Beratung des Bundesdenkmalamtes mit Lehrlingen das Grabmal des Miterbauers der Wr. Rathauses Architekt k..u.k. Baurat Max Fleischer (1841 - 1905) in der Zeit von April - Oktober 1992 restauriert. Durch die tatkräftige Mithilfe der Innungen der Baugewerbe, Gärtner, Glaser, Maler und Anstreicher, Schlosser, Landmaschinenmechaniker u. Schmiede, Sperngler u. Kupferschmiede, Steinmetzmeister u....

  • Wien
  • Simmering
  • Poldi Lembcke
1 3

Blumenlücke geschlossen am 11er Tor

Blumenlücke geschlossen. Das Tor 11 des Wiener Zentralfriedhof führte bis Dato einen sehr verwaisten Anblick . Nachdem auch der Portier durch einen automatischen Schranken ersetzt wurde, fristete das Tor 11 ein unbetreutes Dasein. Rechtzeitig zu Frühlingsbeginn eröffnete der entzückende Blumenladen von Semo und das letzte Blumenleere Tor wird ab sofort mit schönen Schnittblumen, Bukett's und Gestecken verschönert. Für die Friedhof Besucher des 11. Tores wird der Besuch dadurch erleichtert....

  • Wien
  • Simmering
  • Manfred Sebek
Der Durchblick durch die Arkaden ist ein richtiger Hingucker
14 5

Am Friedhof gibt's nicht nur Engerl
Zeit, auch davon zu zeigen

Vor einer Woche war uhrenmäßig noch Sommerzeit, auf dem Kalender Herbst, und (nicht nur) am Wiener Zentralfriedhof schien die Sonne. Die Engerl von damals hab ich schon gezeigt, eine kleine Serie wartet noch auf ihren Auftritt.

  • Wien
  • Simmering
  • lieselotte fleck
5

Impressionen

Liebe Leute, ich möchte Euch nach geraumer Zeit wieder einmal ein paar Fotos vom Zentralfriedhof zeigen. Es ist nach wie vor ein besonderer Platz, besonders die alten Teile wie beispielsweise der jüdische Teil beim ersten Tor. Ein toller Platz für Ruhe suchende und vielleicht ein wenig nachdenkliche Menschen. Ideal für einen kleinen Spaziergang, ob man nun kulturell interessiert ist, oder einfach nur ein schönes Fotomotiv aus Flora und Fauna sucht. Wo: Zentralfriedhof, ...

  • Wien
  • Simmering
  • Alexander Thell
Chef Thomas Gailer vor der Jesus-Statue.
6

In Wien-Simmering feiern wie anno dazumal

Concordia Schlössl: Eine Hommage ans Wien der Jahrhundertwende. SIMMERING. Die Jesus-Statue im Schanigarten, die ein wenig an Rio de Janeiro erinnert, kennt wohl jeder, der schon einmal am Zentralfriedhof vorbeigefahren ist. Es lohnt sich aber, nicht nur die Statue, sondern das Concordia Schlössl dahinter zu besuchen. Wenn man durch die Tür geht, tritt man in eine alte Welt ein. Man fühlt sich wie im Fin de Siècle, der Jahrhundertwende. Der Dielenboden ist 130 Jahre alt, das ganze Interieur...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Heimlich am Grab von Robert William Jones.
1 2

Der Chronist der Friedhöfe

Zentralfriedhof Wien: Jürgen Heimlich schreibt über die Geschichten hinter den Gräbern. Das Schicksal von Robert William Jones bewegte ganz Österreich: Der Amerikaner war mit einer Österreicherin verheiratet. In Missouri saß er 17 Jahre lang in der Todeszelle. Nach seiner Hinrichtung wegen Mordes 2002 wurde er am Zentralfriedhof beerdigt. Diese Geschichte griff Jürgen Heimlich auf und recherchierte für seinen "Zentralfriedhofs-Führer". Den Simmeringer Autor hat dieses Grab sehr berührt, da...

  • Wien
  • Simmering
  • Elena Grandits
10 18

Am Zentralfriedhof entdeckt.......

Bei meinen Streifzügen durch den Zentralfriedhof finden sich für mich immer wieder neue Entdeckungen. So wie das Grab der Jazzlegende Joe Zawinul!! Schlicht und einfach ist es gehalten. Ein Zettel am Grab weist darauf hin, das Er nur wenige Monate nach seiner Frau verstorben ist. Josef Erich „Joe“ Zawinul (* 7. Juli 1932 in Wien; † 11. September 2007 ebenda) war ein österreichischer Musiker und einer der einflussreichsten Jazz-Musiker des 20. Jahrhunderts.[1] Joe Zawinul prägte zunächst...

  • Wien
  • Simmering
  • Kurt Dvoran
40 39 5

Aus meinen Fotowalks (1) - Dr. Karl-Lueger-Gedächtnis-Kirche am Zentralfriedhof

Die dem heiligen Karl Borromäus geweihte Kirche - im Volksmund kurz "Lueger-Kirche" genannt -, die den Mittelpunkt der Gesamtanlage des Zentralfriedhofs bildet, wurde nach einem 1899 entworfenen Plan von Max Hegele 1908-1910 erbaut. Der Otto-Wagner-Kirche am Steinhof stilistisch verwandt, jedoch für doppelt so viele Besucher konzipiert und von dieser durch die mit dem Unterbau verschliffene rippengegliederte (58,5 Meter hohen) Kuppel deutlich unterschieden, stellt sie einen bedeutenden...

  • Wien
  • Simmering
  • Sylvia S.
Ein "Schuss" der sie vertrieb
9

nach dem Schuss

Wo: Jüdischer Friedhof, Zentralfriedhof, Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Simmering
  • Karl B.
Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ)
3

"Simmering wird zugeparkt"

Parkpickerl: Vor der Abstimmung gab es Fragen und Antworten im Zentral. SIMMERING. Der Saal im Restaurant Zentral in Simmering ist brechend voll. Es ist die letzte von drei Veranstaltungen zum Thema Parkpickerl. Noch vor dem Sommer wird über eine Einführung abgestimmt. Die Anwesenden sind mit der aktuellen Stellplatzsituation in Simmering mehr als unzufrieden: Rund um die „Hotspots“ in der Nähe von U-Bahnen und Geschäftsstraßen komme es regelmäßig zu Engpässen. Schuld daran seien...

  • Wien
  • Simmering
  • S K

Berühmte Persönlichkeiten und ihre letzten Ruhestätten.

Ein besinnlicher Rundgang durch den Wiener Zentralfriedhof im Bereich der Ehrengräber und Gedenkstätten mit Professor Adalbert Melichar. Wann: 21.10.2016 14:00:00 Wo: Zentralfriedhof, Tor 2, Simmeringer Hauptstr. 234, 1110 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Simmering
  • Stadtgemeinde Fischamend
Die Abbiegeampel über der Kreuzung wurde neu montiert, so SP-Bezirksvize Peter Kriz.
1

Neue Ampel beim Zentralfriedhof

Weichseltalweg: Die Abbiegeampel ist jetzt sichtbar. SIMMERING. Vom Weichseltalweg rechts in die Simmeringer Hauptstraße zum Zentralfriedhof einbiegen war ein Problem. Grund: Die Abbiegeampel hängt neben der Fiedhofsmauer und wird von Efeu überwachsen. Um diese Kreuzung zu entschärfen wurde nun eine zweite Abbiegeampel über Kopf montiert. "Jetzt ist das Grün zum Abbiegen gut sichtbar", so SP-Bezirksvize Peter Kriz.

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
14 16 7

Zentralfriedhof 4. Tor........

Alter und neuer jüdische Friedhof. Als erste konfessionelle Abteilung wurde 1879 im Westen der Anlage bei Tor 1 der „jüdische Friedhof“ (offiziell als Israelitische Abteilung des Zentralfriedhofs bezeichnet) eröffnet. Doch bereits 1916 war diese Abteilung ausgelastet, weshalb am östlichen Ende des Friedhofsareals die Neue israelitische Abteilung (5. Tor, vor Dezember 1996 in 4. Tor umbezeichnet[19]) errichtet wurde. Der Schlussstein zu der von Architekt Ignaz Reiser (1863–1940) entworfenen...

  • Wien
  • Simmering
  • Kurt Dvoran
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.