kirche

Beiträge zum Thema kirche

Bereits jetzt schmücken die neuen Fenster die Pfarre Atzgersdorf.
4

Pfarre Atzgersdorf
Pastoralassistentin Ingrid Grundtner entwirft neue Kirchenfenster

Ein Kirchenfenster zu entwerfen, das die „Mystik des Heiligen Geistes“ zum Ausdruck bringen soll, bedeutet eine enorme Herausforderung. Pastoralassistentin Ingrid Grundtner stellte sich dieser. LIESING. Peter Pösze, Pfarrer der Pfarre Atzgersdorf, hat sich vor circa acht Jahren an Pastoralassistentin Ingrid Grundtner gewandt und sie gebeten neue Fenster für das Gotteshaus zu entwerfen. Auf die Frage, wie er sich das denn vorstellt, da sie doch keine professionell ausgebildete Künstlerin ist,...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Hinter der Keplerkirche, gegenüber vom Amtshaus, steht nun ein Mobilklo.
2

Keplerplatz und Laaerberg
Zwei neue Toiletten in Favoriten

Zwei neue Toiletten sollen die Sauberkeit in Favoriten erhöhen. Neben dem Keplerplatz wird auch beim Otto-Geißler-Platz eine erbaut. FAVORITEN. Schon lange fehlt beim Böhmischen Prater ein öffentliches WC. Das gehört bald der Vergangenheit an: Die Errichtung einer Toilette beim Otto-Geißler-Platz wurde in der Bezirksvertretung beschlossen und von Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) bereits beauftragt. "Die Anlage ist sowohl für die Besucher des Böhmischen Praters wie auch für die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Oliver Schreiber, Silke Kobald, George Padickakudy, Sekretär der europäischen Glaubengemeinschaft und Pfarrer Joschi Vettikkattil (v.r.) haben noch vor dem Lockdown die Substanz der Kirche begutachtet.
24

Denkmalamt gibt grünes Licht
Die Lainzer Kirche soll saniert werden

Die Kirche am Lainzer Platz ist in die Jahre gekommen. Nun wurde die Renovierung des Baujuwels genehmigt. HIETZING. (egb). "Diese Kirche ist unbedingt erhaltenswürdig, aber vor allem ist sie auch erhaltensfähig." Als Oliver Schreiber vom Bundesdenkmalamt diese Worte sagte, fiel wohl vielen Hietzingern ein Stein vom Herzen. Die Rede ist natürlich von der Kirche am Lainzer Platz, die auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurückblickt. Eine Inschrift über dem Hauptportal verrät,...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Roswitha Wilding-Meisl ist aus der katholischen Kirche ausgetreten.
1 4

Schafbergkirche
"Es ist ein trauriges Jubiläum"

Einst wollte Roswitha Wilding-Meisel die Schafbergglocke retten. Jetzt ist sie aus der Kirche ausgetreten. HERNALS. Roswitha Wilding-Meisels Austritt aus der römisch-katholischen Kirche war keine Kurzschlusshandlung. Vielmehr stand dabei die Enttäuschung im Vordergrund. "Es ist der Umgang mit den Menschen, der mich traurig macht", sagt Wilding-Meisel. Um ihre Entscheidung zu verstehen, muss man wissen, dass sie Opfer sexuellen Missbrauchs durch einen Priester war. "Damit will ich kein...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Emotionale Petitionsübergabe: Gabriele Prindl, Bischofsvikar Dariusz Schutzki, Roswitha Wilding-Meisel, Helga Kerschbaum (v.l.).
1 1 2

Gipfeltreffen in der Erzdiözese
Dornbacher Glockenspiele

1.376 Menschen haben für die Rückkehr der Glocke in die Thomas-Morus-Kirche unterschrieben. HERNALS. Roswitha Wilding-Meisel ist die Enttäuschung anzumerken. Seit vielen Monaten kämpft die Hernalserin gemeinsam mit zahlreichen Unterstützern für die Rückführung der Siebenmärtyrerglocke von Dornbach auf den Schafberg. Bisher haben die Bemühungen zwar Beachtung gefunden, aber die Kirche will an der Situation nichts ändern. Im September 2019 wurde die Schafbergglocke mit zwei neu geweihten...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Die Pfarre St. Josef-Weinhaus und der Rosenkranzweg können weiterhin besucht werden.

Coronavirus
Die Pfarre Weinhaus ist für Gebete weiterhin geöffnet

Aufgrund der Corona-Situation sind in der Pfarre St. Josef-Weinhaus sämtliche Gottesdienste und Versammlungen abgesagt. WÄHRING. Tauf- und Trauungsanmeldungen sind derzeit nicht möglich. Alle bestehenden Termine werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Für das persönliche Gebet bleibt die Pfarrkirche in den kommenden Wochen allerdings geöffnet: Von Montag bis Samstag, 8 bis 19 Uhr und Sonntag, 10 bis 19 Uhr. Ab 22. März kann auch der Rosenkranzweg besucht werden – empfohlen wird,...

  • Wien
  • Währing
  • Hannah Maier
Der neue Vorstand des Mariazeller Prozessionsvereins in Simmering.  v.l.: Kassier Josef Ponecz, Obmann Johann Kasehs, Obmannstellvertreterin Doris Radlmair, Sekretärinstellvertreter Roman Temper, Sekretärin Christine Kavallar und Kassierstellvertreter Mario Ponecz.
3

Das neue Pilgerjahr begann mit der Generalversammlung
Neuer Vorstand im Mariazeller Prozessionsverein in Simmering

Bei der Generalversammlung 2020 holte sich Obmann Johann Kasehs neue Mitglieder in den Vorstand des Mariazeller Prozessionsvereins in Simmering. "Es ist eine nötige Verjüngung im Vorstand des Mariazellervereins in Simmering gekommen und ich freue mich sehr darüber", sagte Obmann Johann Kasehs, der am Sonntag, 8. März 2020, bei der Generalversammlung in seiner Funktion für die kommenden drei Jahre bestätigt wurde. Die weiteren Mitglieder des Vorstandes sind Doris Radlmair als...

  • Wien
  • Simmering
  • Georg Radlmair
Pfarrer Karl Engelmann beim Interview mit der bz.
1 1 3

Pfarrverband Hernals
Die Glocke bleibt in Dornbach

Zur Gründung des Pfarrverbandes Hernals hat die bz Pfarrer Karl Engelmann zum Gespräch gebeten. Was waren die Gründe für die Schaffung des Pfarrverbandes Hernals? KARL ENGELMANN: Das geht auf den eingeleiteten Reformprozess zurück. Bis 2022 sollen 80 Prozent aller Pfarren in zumindest einem Pfarrverband vertreten sein. Warum braucht es einen Reformprozess? Zum einen geht das auf den Gläubigenmangel zurück. Der Pfarrverband hat heute so viele Mitglieder wie der Kalvarienberg früher...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Hochhäuser schaffen im Nordbahnhofviertel reichlich Wohnraum.
2

Bildungscampus bis Kirche
Das sind die Pläne für das Nordbahnviertel

Vom neuen Bildungscampus über die Bim-Erweiterung bis hin zum Kirchenbau: Die Pläne sind vielfältig. LEOPOLDSTADT. Der Brand der Nordbahnhalle vor rund einem Monat erhitzte die Gemüter. Mittlerweile hat der Abriss der Gebäudeüberreste begonnen. Aber auch darüber hinaus tut sich so einiges im Nordbahnviertel. Das Areal des ehemaligen Nordbahnhofs ist mit einer Fläche von 85 Hektar eines der größten innerstädtischen Entwicklungsgebiete Wiens. Bis 2025 sollen rund 20.000 Menschen im...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Roswitha Wilding-Meisel
1 1 3

Dornbacher Schafbergglocke
Bischofsvikar kann Wogen nicht glätten

Roswitha Wilding-Meisel lässt nicht locker und will die Schafbergglocke zurück in die Morus-Kirche bringen. HERNALS. Das Geläut in der Dornbacher Kirche am Rupertusplatz ist mit vier Glocken vollständig. Darunter befindet sich auch die Schafbergglocke aus der Thomas-Morus-Kirche. Im Tausch dafür bekam die Kirche am Schafberg die Josefsglocke. Die Pfarre Dornbach sieht den Glockentausch als abgeschlossen an. Laut der Pfarre soll die Josefsglocke "als Gebetszeichen und als Zeichen der...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Papst Franziskus, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.
5

Speziell für Papst Franziskus entwickelt
Der Papst fährt Dacia Duster

Papst Franziskus, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, ist seit kurzem mit einem Dacia Duster unterwegs. Speziell für den Papst entwickeltDas Dacia-Papamobil wurde speziell für die Bedürfnisse des Papstes entwickelt und daher von der Dacia Prototypenabteilung gemeinsam mit dem Karosseriebauer Romturingia entsprechend adaptiert. Das Papamobil hat Allradantrieb, eine weiße Außenlackierung mit beigefarbenem Innenraum und fünf Sitze, einer davon im Fond ist besonders komfortabel. Weiters...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Kardinal Schönborn befindet sich auf dem Weg der Besserung.
1 1

Erkrankung
Kardinal Schönborn im Spital

Der Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn ist aufgrund einer Erkrankung seit Dienstag, 3. Dezember im Spital. WIEN.  "Seine Erkrankung steht nicht im Zusammenhang mit dem im Frühling operierten Krebs. Kardinal Schönborn ist bereits wieder auf dem Weg der Besserung, muss sich aber schonen und kann daher bis Weihnachten keine Termine wahrnehmen", teilte die Erzdiözese Wien mit.  Erst kürzlich hatte Kardinal Schönborn zu seiner Prostata-Erkrankung Stellung genommen und im Interview...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Der Holzofen ist ein Gemeinschaftsprojekt der Grätzloase und des Vereins KunstKultur Breitensee und steht allen Interessierten kostenlos zur Verfügung.
2 1

Pizza, Brot und Maroni
Gratis Brotbackofen am Laurentiusplatz

Neben der Kirche am Laurentiusplatz kann nun Brot gebacken werden – und natürlich auch geteilt. PENZING. Seit ein paar Wochen steht er da und freut sich darauf, richtig heiß gemacht zu werden: Der Brotbackofen vor der Kirche am Laurentiusplatz. Ob man einfach nur ein Treffen mit Freunden plant oder eine Familienfeier ausrichten will – jeder kann den Holzofen nutzen und damit Pizza, Brot, Kuchen, Maroni oder ähnliches zubereiten. Der Holzofen ist ein Gemeinschaftsprojekt der Grätzloase...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Thomas Franz-Riegler bringt Kabarett in die Kirche.
3

#joeh
Musikkabarett im Gotteshaus

Zurück zum Altar: Der Ex-Ministrant und Musikkabarettist Thomas Franz-Riegler feiert mit seinem Kabarett "#joeh" am Donnerstag, 26. September, in der Lutherischen Stadtkirche Premiere. Im Gepäck hat er sein gleichnamiges Album. RUDOLFSHEIM. Der Rudolfsheimer schreibt seine eigenen Lieder, spielt alle Instrumente selbst und ist obendrein noch Geschichtenerzähler. "Ich wollte diesmal nicht auf den großen Kabarettbühnen stehen, sondern einen anderen Raum finden. So kam mir die Idee,...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Patricia Hillinger
Die Brigittakapelle befindet sich am Forsthausplatz und  steht unter Denkmalschutz.
1 2 3

Brigittakapelle
Das älteste Gebäude der Brigittenau

Die Brigittakapelle wurde im Jahr 1650 unter Kaiser Leopold I. errichtet. Sie befindet sich am Forsthausplatz und steht unter Denkmalschutz.  BRIGITTENAU. Versteckt zwischen Kastanienbäumen befindet sich am Forsthausplatz die Brigittakapelle. Erbaut wurde sie von 1645 bis 1650 nach Entwürfen des Architekten Filiberto Lucchesi als achteckiger Zentralbau im barocken Stil. Ursprünglich diente sie als Andachtsstätte für das Jagd- und Mautpersonal, denn die Gegend rund um die Kapelle lag an der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Gabriele Lang-Czedik hat ihren Talar an den Nagel gehängt. Was erklärt, warum sie beim Fototermin in der Kirche Zivil trägt.
5

Evangelische Pfarrerin geht in Pension
Ihr Gottes Dienst geht zu Ende

20 Jahre lang war Gabriele Lang-Czedik evangelische Pfarrerin in Liesing. Nun geht sie in Pension. LIESING. Gottes Wege sind fürwahr unergründlich. Anders wäre der Lebensweg von Gabriele Lang-Czedik kaum zu erklären. Die in Rodaun aufgewachsene Tochter des 23. Bezirks entstammt einem gutbürgerlichen aber vor allem naturwissenschaftlich orientierten Elternhaus. Ihre Mutter war Mathematikerin, ihr Vater Chemiker und beide waren von dem Berufswunsch ihres Sprösslings eher entsetzt. Pfarrerin...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Der Umbau ist abgeschlossen. Ein neuer Zubau mit Lift macht die außergewöhnliche Kirche für Gläubige und Besucher jetzt noch leichter erreichbar und barrierefrei.
2

Anbau mit Lift
Die Wotrubakirche ist jetzt barrierefrei

Der Umbau ist abgeschlossen. Ein neuer Zubau mit Lift macht die außergewöhnliche Kirche für Gläubige und Besucher jetzt noch leichter erreichbar und barrierefrei. LIESING. Rechtzeitig zum 100. Geburtstag von Margarethe Ottillinger, die den Bau dieser einmaligen Kirche zu ihren Lebzeiten sehr unterstützte, wurde nicht nur dessen Initiatorin gefeiert, sondern auch die Barrierefreiheit der Kirche. Ein neuer Zubau mit Lift hinauf zur Kirche machen dies möglich. „Die Wotrubakirche ist darüber...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger

Schauspieler & Priester
Der Kaiser, der Gott dient

Andreas Kaiser ist der Pfarrer von Ober St. Veit, doch die Hietzinger kennen ihn nicht nur aus der Kirche. HIETZING. Der Ruf Gottes ereilte Andreas Kaiser schon früh, doch anfangs überhörte er ihn noch. Gleichwohl aus einem sehr katholischen Elternhaus stammend und kirchlich als Ministrant aktiv, schlug er erst einmal einen anderen Lebensweg ein. Die Kirche war zwar immer schon seine spirituelle Heimat, doch statt Gottes Wort zu verkünden, studierte er lieber Gottes Werk und wurde...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger

34. Ökumenische Ostervesper
Evangelische Lutherkirche lädt zum Ostertreff

Das wichtigste Fest der Christenheit nähert sich mit großen Schritten. Neben der Osternestsuche soll sich auch auf die religiösen Werte besonnen werden. WÄHRING. Pfarrer Norbert, Rudi Eibl und Heinrich Bica laden am 21. April (Ostersonntag) um 18 Uhr gemeinsam mit dem Team rund um Hermann Lanmüllers österlicher Agape zur 34. Ökumenischen Ostervesper in die Pfarre St. Leopold/ Gersthof ein.  Zu dem Motto "Den auferstandenen Christus erkennen heißt leben" wird Julia Schnizlein in der...

  • Wien
  • Währing
  • Larissa Reisenbauer
Anrainer Peter Schneider beobachtet den Verfall seit vielen Jahren.
10

Schandfleck am Neubau
Der Pfarrhof Alt Lerchenfeld verfällt

Das Gebäude neben der renovierten Pfarrkirche am Ceija-Stojlka-Park ist in katastrophalem Zustand. NEUBAU. Am Lerchenfeld ist’s akut: "Der Verputz modert und bröckelt schon seit Jahrzehnten", sagt Neubauer Peter Schneider, der täglich am Pfarrhof vorbeikommt. Er könne sprichwörtlich zusehen, wie sich der Zustand des Gebäudes verschlimmert – schließlich wohnt er seit 13 Jahren im Grätzel. "Alle Außenmauern, aber auch das früher mal schöne Portal sind baufällig. Im Vorraum und dem Stiegenhaus...

  • Wien
  • Neubau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Die Rampe ist rollstuhlgerecht, verfügt über kleine Lampen und fügt sich unaufgeregt in das Bild der Karlskirche ein.
1 2 4

Wieden
Die Karlskirche ist jetzt barrierefrei

Der barocke Bau hat einen neuen Zugang bekommen. Erstmals wurde in die Bausubstanz eingegriffen. WIEDEN. Die Karlskirche ist nicht nur ein schöner Anblick für Wiener. Auch zahlreiche Touristen kommen Jahr für Jahr in den 4. Bezirk, um den Prachtbau zu bestaunen. Der Bau der Kirche wurde 1716 begonnen, konnte jedoch erst 1737 beendet werden. Seit diesem Zeitpunkte wurde der barocke Bau mit der spektakulären Kuppel in Stand gehalten, jedoch nie verändert – bis jetzt. Um einen barrierefreien...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die syrisch-orthodoxe Kirche soll in einem Jahr fertiggestellt werden und 350 Mitgliedern Platz bieten.
2

Spatenstich
Syrisch-orthodoxe Kirche entsteht in der Leopoldau

Schon lange standen die Pläne fest, nur erfolgte der Spatenstich: In der Leopoldau errichtet die Pfarre Heilige Maria Mutter Gottes eine syrisch-orthodoxe Kirche. FLORIDSDORF. Es ist das erste dementsprechende Bauwerk in Österreich. Zwar gab es unter anderem mit St. Ephrem im 13. Bezirk bereits eine syrisch-orthodoxe Kirche, das Gotteshaus war aber ursprünglich eine römisch-katholische Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit. Traditionell und modern Rund 400 Menschen, darunter auch zahlreiche...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Barbara Schuster
1

Nachhaltigkeit
Wenn Pfarren fair-wandelt werden

Beim FairWandeln-Fest im Kurhaus im 1. Bezirk wurden drei Donaustädter Pfarren beurkundet. INNERE STADT. Weihbischof Franz Scharl ließ es sich nicht nehmen, die Pfarren für ihre öko-fair-sozialen Initiativen persönlich auszuzeichnen: Beim FairWandeln-Fest im Kurhaus am Stephansplatz nahmen Mitglieder der Pfarren Aspern, Eßling, Donaucity und Ziersdorf die Urkunden entgegen. „Ich erlebe, dass ‚Pfarrgemeinde FairWandeln‘ Bewegung in unsere Pfarren bringt. Menschen, denen Nachhaltigkeit und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mathias Kautzky
Pfarrer Georg Flamm segnete die Spruchbänder an den Kirchenstufen.
2

Segnung
Bibelworte zieren die Stufen der Kirche Cyrill & Method

Eine besondere Messe gab es in Neu-Stammersdorf, wo Bibelworte jetzt  die Stufen der Kirche Cyrill & Method zieren. FLORIDSDORF. Die römisch-katholische Pfarre Cyrill & Method in Neu-Stammersdorf hat sich etwas ganz Besonderes überlegt, um vorbeigehenden Passanten das Wesentliche des christlichen Glaubens nahezubringen. An den Kirchenstufen wurden elf Sprüche aus der Heiligen Schrift angebracht. Gemeindemitglieder stimmten ab Zuvor konnten die Gemeindemitglieder ihre eigenen...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Barbara Schuster
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.