Zentralfriedhof Wien

Beiträge zum Thema Zentralfriedhof Wien

Das Fotografenpaar Popp zeigt Simmerings schönsten Plätze in der Natur.
3

Neues Fotobuch
Hier wird Simmerings Wildnis vor die Linse geholt

Das Ehepaar Popp zeigt in seinem Buch "Wiener Naturschauplätze", wie vielseitig die Grünräume im Elften sind. WIEN/SIMMERING. Die Wildnis mitten in Simmering entdecken – wie das geht und an welchen Orten man diesem Unterfangen am besten nachgeht, kann im Bildband "Wiener Naturschauplätze" nachgelesen werden. Auf 272 Seiten lädt das Fotografenteam von "Wiener Wildnis" dazu ein, abseits der bekannten Pfade nach den perfekten Motiven zu suchen. Gemeinsam mit anderen Fotografen hat das Ehepaar...

  • Wien
  • Simmering
  • Anna-Sophie Teischl
1 34

Begräbnisstätte seit 1904
(Foto)Streifzug über den evangelischen Friedhof Simmering

Der evangelische Friedhof Simmering nimmt im großen Komplex des Zentralfriedhofs nur einen kleinen Teil der Fläche ein, vereint in sich aber eine Menge Wissens- und Sehenswertes. Der im Zuge des NS-Einmarsches im März 1938 in den Selbstmord gegangene Literat und Kulturphilosoph Egon Friedell, bekannt etwa als Verfasser seiner „Kulturgeschichte der Neuzeit“. Der legendäre Theologe Wilhelm Dantine, Vorkämpfer für die Ökumene und eine Erneuerung der evangelischen Theologie (verstorben 1981). Und...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
1 13

Impressionen ...
Allerheiligen 2021 Archivfotos vom Wiener Zentralfriedhof

Allerheiligen (lateinisch Festum Omnium Sanctorum) ist ein christliches Fest, an dem aller Heiligen gedacht wird, der „verherrlichten Glieder der Kirche, die schon zur Vollendung gelangt sind“, der bekannten wie der unbekannten. Das Fest wird in der Westkirche am 1. November begangen, in den orthodoxen Kirchen am ersten Sonntag nach Pfingsten. Im Lauf der ersten Jahrhunderte wurde es wegen der steigenden Zahl von Heiligen zunehmend schwierig, jedes Heiligen an einem eigenen Fest zu gedenken....

  • Wien
  • Simmering
  • Robert Rieger
Organisatorin Helga Schlaisl (2. von rechts) mit fleißigen Helfern an Friedhofsstand.
2 4

Glaubenskirche
Gaumenfreuden für Friedhofsbesucher

Mit süßen Gaumenfreuden und heißen Getränken haben Mitglieder der Glaubenskirche am 30. und 31. Oktober Besucherinnen und Besucher des evangelischen Friedhofs Simmering verwöhnt. Die Auswahl am Friedhofsstand der Glaubenskirche kann sich sehen lassen. Apfel-Grammel-Kuchen, Nutellaschnitte, Zwetschgenkuchen, Mehlspeisen mit Eierlikör und auf Schwedenbombenbasis und noch Vieles mehr. Auch slowakischen Pernik und veganen Zitronenkuchen gibt es. „Ah, das tut gut.“ Genussvoll nimmt der ältere Herr...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
1 2

Simmeringer Glaubenskirche
Reformationstag voller Freiheit und im Freien

Am 31. Oktober begeht die evangelische Kirche in Österreich wieder ihren Reformationstag – und damit quasi die Geburtsstunde des Protestantismus. Die Glaubenskirche feiert im Freien. Konkret lädt die evangelische Pfarrgemeinde Simmering um 10 Uhr zum Reformationsfest auf den Platz vor der Heilandskirche auf dem Zentralfriedhof. „Unsere Kirche ist in Zeiten wie diesen für das Reformationsfest zu klein. Da gehen wir lieber auf Nummer sicher und ziehen uns warm an“, so Glaubenskirchen-Pfarrerin...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Quiqui ist das Maskottchen des Wiener Bestattungsmuseums am Zentralfriedhof.
1 2 3

Bestattungsmuseum Wien
Der Tod kommt auf flauschigen Sohlen

Auf welchen Friedhöfen spukt es? Was ist "a scheene Leich"? Diese und andere Fragen hat die bz einem Experten in Sachen Tod gestellt. WIEN. "Der Tod, das muss ein Wiener sein", "A scheene Leich" und "In Wien musst’ erst sterben, damit sie dich hochleben lassen, aber dann lebst’ lang": Diese und viele andere Begriffe und Zitate zum Thema Tod gehören in Wien zum ganz normalen Sprachgebrauch. Kein Wunder, sagt man doch der Stadt, in der Sigmund Freud den Todestrieb entdeckt und Erwin Ringel das...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Glaubenskirchen-Konfirmation 2021: Die Konfirmandinnen und Konfirmanden mit Pfarrvikarin Florentine Durel (r), Pfarrerin Anna Kampl und den Konfi-BetreuerInnen der evangelischen Pfarrgemeinde Simmering
1 2

Konfirmation in der Glaubenskirche
Erwachsen schon als Teenager

Schon als Teenager erwachsen zu sein – das geht: Jedenfalls in der evangelischen Kirche. Denn mit der Konfirmation, die ab einem Alter von 14 Jahren möglich ist, bekommen evangelische Christinnen und Christen die gleichen Rechte wie Erwachsene. Gleiche Rechte, das heißt etwa, dass die Jugendlichen nun Taufpaten- und –patinnen werden können. Sie dürfen wählen, also beispielsweise mitentscheiden, wer Pfarrerin oder Pfarrer in ihrer Gemeinde wird. Und sie dürfen auch selbst gewählt werden, etwa in...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
3

Kabarett über den Tod am Wiener Zentralfriedhof

Lisa Schmid präsentiert am 22.10.2021 ihr Kabarettprogramm "Ehrengrab" am Wiener Zentralfriedhof in der Aufbahrunghalle 2. In tiefer Trauer begeht die Wienerin Lisa Schmid ihr erstes Soloprogramm und kratzt dabei am Sargdeckel des Tabuthemas Tod. Auf bizarr komische Weise versucht sie dem Unentrinnbaren zu entkommen: Ein Ehrengrab muss her! In ihren Visionen jagt sie wahnwitzig dem Ehrengrab und der „schönen Leich“ nach und trifft dabei auf skurrile Gestalten, die selbst dem Sensenmann die...

  • Wien
  • Simmering
  • Lisa Schmid
1 11

THEESSINK UND MOLDEN - #dif21 – SOMMERTOUR 28.08.2021
ZENTRALFRIEDHOF

THEESSINK UND MOLDEN - #dif21 – SOMMERTOUR ZENTRALFRIEDHOF 28.08.2021 Eine musikalische Konstellation, die etwas Besonderes erwarten lässt und im Prinzip genommen schon im Vorhinein bestimmt ist, zu einem denkwürdigen Ereignis zu werden. Das Aufeinandertreffen von Hans Theessink und Ernst Molden, ist ein solches. Im Wechselspiel von Englisch und Wienerisch besingen Theessink und Molden die Höhen und Tiefen des Lebens, als gehörten Americana und Wienerlied selbstverständlich zusammen. In ihren...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Kaiser
6

Donauinselfest-Sommertour 2021
Falceas-Gewinnerinnen am Wiener Zentralfriedhof!

„Österreichs Popstar Nr. 1 ist tot“ – Diese Schlagzeile erschütterte am 6. Februar 1998 die gesamte Nation. Hans Hölzel aka Falco verunglückte tödlich bei einem Autounfall in der Dominikanischen Republik. Der in Wien-Margareten geborene Sänger übersah bei der Ausfahrt vom Parkplätz der „Turist Disco“ einen Bus, laut Autopsiebericht unter Einfluss von Alkohol (1,5 Promille), Kokain und THC. Beim öffentlichen Begräbnis auf dem Wiener Zentralfriedhof begleiteten mehr als 4000 Fans den von den...

  • Wien
  • Wieden
  • Oliver Plischek
35

FALCEAS – A TRIBUTE TO FALCO - #dif21 – Sommertour ZENTRALFRIED
Wiener Zentralfriedhof

Gestern waren bei der Donauinselfest Sommertour, am Zentralfriedhof , einige hervorragende Künstlerinnen zu Gast. Das Projekt "Falceas" ist aus dem Talentwettbewerb der Falco Privatstiftung "Helden von heute - Falco goes school" entstanden. Hierbei handelt es sich um hochtalentierte TeilnehmerInnen aus dem Wettbewerb, die im Rahmen der #dif21 Sommertour ein Medley aus Klassikern und Falco Songs präsentieren. Mit dabei und live zu erleben sind im Rahmen der „Falceas – A Tribute to Falco“ Show...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Kaiser
Ausflug zum Zentralfriedhof in Wien: Die Mitglieder des Pensionistenverbands bestaunten die Ehrengräber bekannter Persönlichkeiten.

Pensionistenverband
Pensionisten aus Wieselburg besuchten den Zentralfriedhof

"Es lebe der Zentralfriedhof": Ausflug des Pensionistenverbands Wieselburg WIESELBURG/WIEN. Die Pensionisten aus Wieselburg Stadt und Land machten eine Ausfahrt nach Wien zum Zentralfriedhof. Besichtigungstour am Friedhof Dort gab es eine Besichtigung und eine Führung durch den Friedhof. Aufmerksamkeit erregten die Präsidentengräber und die Gräber von verstorbenen Schauspielern und Musikern aus der Umgebung des Bezirk Scheibbs wie das von Paul Hörbiger, Alfred Böhm und weiteren Prominenten....

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1 2

Nach freiwilligem Lockdown
Glaubenskirche startet wieder mit Gottesdiensten

Nach fast einem halben Jahr mit nur virtuellen Andachten startet die evangelische Pfarrgemeinde Simmering nun wieder mit Gottesdiensten – unter strengen Sicherheitsvorkehrungen und weiterhin ohne Abendmahl. „Es war eine harte Zeit. Aber nun ist der Frühling da und mit dem wärmeren Wetter blühen auch unsere Gottesdienste wieder neu.“ Pfarrerin Anna Kampl und Kuratorin Eva Hörmann strahlen. Am 9. Mai startet die Glaubenskirche wieder mit Sonntags-Gottesdiensten. Anders als vor Corona, als am...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
2 2 3

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Dreister Fan beklebt Grabstein von " Supermax " Kurt Hauenstein mit Werbung

Dreister Fan beklebt Grabstein von " Supermax " Kurt Hauenstein mit Werbung 2021 Auf dem Grabstein von "Supermax"-Star Kurt Hauenstein klebt Werbung für ihn. Der ehemaliger Manager Herbert Gruber besuchte das Grab seines Freundes am Wiener Zentralfriedhof. Als er ankam traute er seinen Augen nicht klebte doch ein ein rücksichtsloser Supermax Fan Werbung auf der Rückseite des Grabsteines. Auf Facebook wendete sich Herbert Gruber an den Vandalen, diese zu entfernen und den Grabstein des am März...

  • Wien
  • Simmering
  • Robert Rieger
3 2 6

Anatomie Gedenkstätte am Zentralfriedhof
Anatomie Zentralfriedhof

Diese wurde renoviert und einiges neu errichtet. Gruppe 25 leider wurde von den schönen Deckeln die Jahreszahl entfernt somit hatte man früher genau gewusst wo die Urne der Verstorbenen sind. Es ist wunder schön gestaltet geworden. Weiteres siehe bitte: Anatomie Zentralfriedhof

  • Wien
  • Simmering
  • Renate Blatterer
Die Einfahrt zum Zentralfriedhof wurde teurer.
2 1

Zentralfriedhof
Einfahrtsgebühr wurde erhöht

Wer mit dem Auto auf das Gelände des Wiener Zentralfriedhofs möchte, muss seit Anfang des neuen Jahres mehr zahlen. SIMMERING. Seit 2014 gibt es bei allen Toren des Wiener Zentralfriedhofs und beim Krematorium Schrankanlagen. Autofahrern kostete die Einfahrt zum Zentralfriedhof bisher 3 Euro. Mit Beginn des neuen Jahres wurde der Preis nun auf 4 Euro erhöht. Gerade bei älteren Besuchern, die vorwiegend aufs Auto setzen, sorgt das für Ärger. Begründet wird der neue Preis damit, dass es bereits...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Gabriele Buchas macht den Wiener Zentralfriedhof zum Schauplatz ihres Krimis.

Ein Crossover-Krimi
Mordermittlung in Simmering

Die Autorin Gabriele Buchas entführt ihre Leser auf eine Reise vom Zentralfriedhof bis nach Australien. SIMMERING. Gabriele Buchas kennt den Wiener Zentralfriedhof so gut wie ihre Westentasche und macht ihn auch zum Schauplatz ihres neuen Buchs "Venusdurchgang". Mit dem Crossover-Krimi findet die Autorin nun den Weg in die Belletristik. Die fiktive Geschichte ist auf einer Reise entstanden: "Über einen Freund meines Vater habe ich immer wieder Geschichten über Australien gehört und bin dann...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Udo Jürgens
35

Totengedenken
letzte Ruhestätte Friedhof

Hier auf den Friedhöfen liegen sie alle, die Prominenten, Musiker, Politiker und andere Größen ihrer Zeit. Die letzte Ruhestätte nach dem Rampenlicht. Gerade auf großstädtischen Friedhöfen herrscht eine besondere Atmosphäre. Abseits vom Strassenlärm gibt es hier abgesehen von den architektonischen Kunstwerken, auch erstaunlich viel Natur und man kann da Kraft und Ruhe für den Alltag tanken, oder auch nur die Helden seiner Kindheit besuchen und Erinnerungen auffrischen. So war ich vor etlichen...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
Glaubenskirchen-Gottesdienst zum Reformationstag unter strengen Corona-Sicherheitsregeln und mit Pfarrmitgliedern als Sicherheitsdienst - erkennbar an den neongelben Jacken
2

Simmeringer Glaubenskirche
Reformationstag auf dem Zentralfriedhof

"Fürchet Euch nicht!" Dieses Leitmotiv prägte den Gottesdienst der Simmeringer Glaubenskirche zum Reformationstag am 31. Oktober - wieder im Freien, vor der Heilandskirche auf dem Zentralfriedhof. 366 Mal. So oft kommt der Aufruf "Fürchtet Euch nicht" in der Bibel vor, so Pfarrerin Anna Kampl in ihrer Predigt. Das reiche für jeden Tag des Jahres, sei ein "Mutwort", das die Menschen gerade jetzt - angesichts von Corona - gut brauchen können. Es brauche Raum für unsere Angst, "wir dürfen uns...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
2 7

Coronavirus ,
Corona-Beschränkungen 17.10.2020 - DIESE REGELN GELTEN FÜR ALLERHEILIGEN 2020

Gibt es Beschränkungen für Friedhöfe zu Allerheiligen? Bei einer Gräbersegnung mit einem Geistlichen gibt es keine Personengrenzen. Wenn Privatpersonen zusammenkommen, um gemeinsam ein Grab zu besuchen, gilt die Zehn-Personen-Regel. In jedem Fall appelliert das Gesundheitsministerium an die Eigenverantwortung der Menschen und ersucht, die Abstands- und Hygienemaßnahmen einzuhalten sowie die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Kann es sein, dass in meiner Gemeinde andere Regeln...

  • Niederösterreich
  • Robert Rieger
15

Es lebe der Zentralfriedhof
Spaziergang am Zentralfriedhof

Nicht nur wegen der Stille und der guten Luft am Zentralfriedhof, kann man immer wieder Spaziergänger und Radfahrer beobachten, sondern auch Rehe welche es sich zwischen oder auf den Gräbern gemütlich machen.  Viele Wiener wissen gar nicht, wie auch ich es nicht wusste, wie viele Grabstätten eigentlich Kunstwerke sind und wie viel Naturschönheiten am Friedhof zu sehen sind.  Ein Spaziergang zu jeder Jahreszeit lohnt sich hier auf jeden Fall!

  • Bruck an der Leitha
  • Astrid Reiterer
Gruppenbild mit Abstand. Während der Konfirmation selbst waren MNS-Masken angesagt
1 2

Simmeringer Glaubenskirche:
Konfirmation unter freiem Himmel

Ohne Corona-Sicherheitsmaßnahmen ging es zwar nicht, aber das Wetter hat hervorragend gehalten: Die Simmeringer Glaubenskirche feierte Konfirmation heuer unter freiem Himmel. Insgesamt sechs junge Damen und drei junge Herren der evangelischen Pfarrgemeinde Simmering bekräftigten nach einer intensiven Vorbereitung bei der Konfirmation am 4. Oktober ihren Glauben – im Freien, direkt vor der Heilandskirche auf dem evangelischen Teil des Wiener Zentralfriedhofs. Mit der Konfirmation sind die...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Lektor Kojo Taylor betont bei seiner Predigt die inklusive Gesellschaft
1 4

Glaubenskirche setzt Zeichen
Gemeinsamer Gottesdienst gegen Rassismus

Bei einem gemeinsamen Freiluft-Gottesdienst vor der Heilandskirche auf dem evangelischen Zentralfriedhof haben die evangelische Pfarrgemeinde Simmering und die Ghanaische Glaubensgemeinde, die beide in der Glaubenskirche in der Braunhubergasse ihre Heimat haben, am 5. Juli ein starkes Zeichen gegen jeglichen Rassismus gesetzt. „Rassismus ist Gewalt und in keiner Weise zu rechtfertigen.“ Dieser Grundgedanke zog sich wie ein roter Faden durch den gesamten Gottesdienst biblisch unterstrichen mit...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.