Alles zum Thema Zenzn Stubn

Beiträge zum Thema Zenzn Stubn

Wirtschaft
Wirtesprecher Andreas Hammerle und Tochter Andrea von der "Zenz’n Stub’n" bemühen sich um Gastro-Nachwuchs.

Fachkräftemangel in der Gastronomie
Koch und Kellner dringend gesucht

Über einen eklatanten Fachkräftemangel in der Gastronomie klagt Wirtesprecher Andreas Hammerle. BEZIRK. "Die Situation ist überall schwierig", meint Andreas Hammerle, Inhaber der Schörflinger "Zenz’n Stub’n" und Wirtesprecher für den Bezirk Vöcklabruck. Fachkräfte fehlen in der Gastronomie an allen Ecken und Enden. Nicht nur in der Hochsaison. "Wir suchen zum Beispiel für unser Haus aktuell vier Mitarbeiter. Bisher erfolglos", so Hammerle im Gespräch mit der BezirksRundschau. Eine...

  • 11.07.19
LokalesBezahlte Anzeige
Die Wirtsfamilie Helga, Andreas und Andrea Hammerle mit den Lehrlingen Kathrin Walchetseder & Ramona Bibermair.
3 Bilder

Lehre in der Zenz’n Stub’n
Arbeiten, wo andere urlauben

An der Zenz’n Stub’n mögen die Lehrlinge das familiäre Klima, internationale Gäste und die Lage am See. SCHÖRFLING. „An meiner Arbeit gefällt mir, dass einem nach der Lehrzeit alle Türen offen stehen. Ob im In- oder im Ausland, uns steht einfach nichts im Wege“, sagt Kathrin Walchetseder. Die 17-Jährige absolviert derzeit ihr drittes von vier Lehrjahren zur Gastronomiefachfrau in der Zenz’n Stub’n in Schörfling. "Mittlerweile bin ich ein richtiger Allrounder in meinem Beruf, ob in der Küche...

  • 29.11.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Lehrling Vanessa Zeller, Zenz’n Stub’n-Wirt Andreas Hammerle und Köchin Julia Kohberger (v.l.) sind ein eingespieltes Team.
3 Bilder

Arbeiten, wo andere urlauben

An der Zenz’n Stub’n mögen die Lehrlinge das familiäre Klima, interessante Gäste und die Lage am See. SCHÖRFLING. „An meiner Arbeit gefällt mir, dass ich unter Menschen bin und die Gäste unterhalten kann“, sagt Vanessa Zeller. Die 17-Jährige absolviert derzeit ihr drittes Lehrjahr zur Restaurantfachfrau in der Zenz’n Stub’n in Schörfling. „Der Job ist für mich das Richtige, weil der Arbeitstag später beginnt und ich ein nachtaktiver Mensch bin.“ Zudem seien die Arbeitszeiten flexibel: „Man kann...

  • 06.10.16