Zweiter Weltkrieg

Beiträge zum Thema Zweiter Weltkrieg

Lokales

Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg schildern Erlebnisse

LENGAU. "70 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges" – eine Lesung über Kriegserlebnisse von Gemeindebürgern und über das Kriegsende in Friedburg – findet am Sonntag, dem 14. Juni, um 17 Uhr im Gasthof Ledl in Teichstätt statt. Josef Brandt befragte 20 Zeitzeugen. So hören Besucher der Lesung Berichte von Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg waren. Auch Josef Berner und Sepp Mangelberger (verstorben 2011) haben ihre Erlebnisse erzählt. Josef Brandt hat diese Berichte aufgeschrieben, welche auch...

  • 05.06.15
Lokales
5 Bilder

braunau-history.at: Bislang unbekannte Fakten und Fotos aufgetaucht

BRAUNAU. Clifford Barry und Richard L. Felt – so lauten die Namen jener zwei US-Soldaten, die am 5. Mai 1945 bei der Überquerung von Simbach nach Braunau im Inn ertranken. Diese bislang unbekannten Fakten der Braunauer Geschichte liefert seit wenigen Tagen die Website www.braunau-history.at. Alles begann vor einigen Wochen, als die Familie Doppler dem Stadtverein Braunau das Familienbuch von Franz und Theres Doppler übergeben hatte. In diesem Buch schreibt Anton Doppler: "...am 2. Mai um ½ 4...

  • 26.11.14
Lokales
Flugaufnahme des Aluminiumwerkes Ranshofen vom 26. April 1945.

www.braunau-history.at lädt zu Themenabenden ein

Warum wurde einst Ranshofen als Standort für das Aluwerk gewählt? Ingo Engel lädt zu Diskussion. BRAUNAU. Der Stadtverein Braunau betreibt die erfolgreiche Website www.braunau-history.at. Jetzt lädt Obmann Ingo Engel am Mittwoch, dem 4. Juni, um 19 Uhr ins Kulturhaus Gugg zum ersten Themenabend ein: "www.braunau-history.at ist vorrangig eine Internet-Plattform. Darüber hinaus möchten wir vom Stadtverein dieses Projekt in regelmäßigen Abständen der Bevölkerung in Diskussionen näherbringen",...

  • 20.05.14
Leute
Bezirkshauptmann Georg Wojak, Bürgermeister Johannes Waidbacher, Jasmina Abdelrahman, Pfarrer Jan Lange, Robert Eiter, Nationalratsabgeordneter Harry Buchmayr und Pfarrer Wolfgang Schnölzer.
2 Bilder

Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus

BRAUNAU (gei). In der Salzburger Vorstadt, vor dem Hitler-Geburtshaus, fand am 9. Mai die jährliche Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus statt. Bürgermeister Johannes Waidbacher erinnerte in seiner Rede an die Urkatastrophe des vorigen Jahrhunderts. Gemeint war der Beginn des Ersten Weltkrieges vor genau 100 Jahren. Nur 25 Jahre später, also vor 75 Jahren, startete der Zweite Weltkrieg mit dem Überfall der Deutschen Wehrmacht auf Polen. „Auf diese historischen...

  • 12.05.14
Lokales
Flugaufnahme des Aluminiumwerkes Ranshofen vom 26. April 1945.
2 Bilder

Braunau-history.at zeigt Air-Force-Fotos

Eine historische Premiere: Florian Kotanko interpretiert die Luftaufnahmen vom Aluwerk Ranshofen. BRAUNAU. Es war am 26. April 1945 als Flight Lieutenant Hubert "Sandy" Powell und Flying Officer Joe Townshend am Flughafen Coloummieres in Nähe von Paris in ihre unbewaffnete Maschine stiegen. Ihr Auftrag: Fotoaufnahmen vom Raum Salzburg-Wels-Ried erstellen. Das taten die beiden Männer auch und fotografierten dabei auch das Aluminiumwerk in Ranshofen. Diese Fotos liegen auch den Betreibern von...

  • 11.04.14
  •  1
  •  1
Lokales
Katharina Strasser mit 19 Jahren. Heute lebt die gebürtige Pollingerin in Aspach.

75 Jahre Anschluss: "Im nächsten Wagen steht der Führer!"

Am 12. März jährt sich zum 75. Mal der Anschluss Österreichs an Deutschland. Eine Zeitzeugin erinnert sich. Frau Strasser, heute vor 75 Jahren, wie alt waren Sie da? Wo lebten Sie? Katharina Strasser: 1938 war ich 19 Jahre alt und arbeitete als Schneidergesellin in Eberschwang. Es war eine harte Zeit. Die Leute hatten wenig Geld, viele mussten betteln gehen. Erinnern Sie sich noch an den 12. März 1938, als Hitler in Österreich einmaschiert ist? Ja, sehr gut sogar. Hitler kam ja über die...

  • 06.03.13
  •  2
  •  3
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.