Wintersport in der Alpenwelt Karwendel
Hundeschlittenrennen in Wallgau

Die Vierbeiner gaben, trotz hohen Temperaturen, alles beim Schlittenhunderennen in Wallgau!
27Bilder
  • Die Vierbeiner gaben, trotz hohen Temperaturen, alles beim Schlittenhunderennen in Wallgau!
  • hochgeladen von Lucia Königer

WALLGAU. Es ging heiß her am Wochenende des 16. und 17. Februar 2019 und das wortwörtlich. Die Sonne strahlte und die Besucher waren begeistert vom Hundeschlittenrennen, das der Skiclub Wallgau ausrichtete. 

Strahlendes Wetter für die Musher

Für die Besucher war es das ideale Wetter zum Anfeuern. Die Sonne strahlte doch die Temperaturen waren grenzwertig für die Schlittenhunde. Trotzdem kämpften sich die Vierbeiner durch den Schnee und rannten durch den Schnee bis Vorderriß. Auf dem Schlitten heizten die Musherinnen und Musher des jeweiligen Schlittens mit. Bis zu 12 Hunde zogen einen Schlitten durch das Karwendeltal. Manche Teilnehmer spannten sich "nur" zwei Hunde an und liefen auf Langlaufskiern mit. 

Großer Dank an den Skiclub Wallgau 

Bereits zum 26. Mal fand das Schlittenhunde-Rennen in Wallgau statt. Eine enorme Leistung des Skiclubs, besonders in diesem Jahr. Man könnte meinen, die Schneemassen wären ein Segen für die Veranstalter, jedoch war es ein unheimlicher Aufwand, die Strecke zu präparieren, im zeitlichen wie auch im finanziellen Sinne. Umso mehr freute man sich, dass die Besucher bei den Versorgungsständen ordentlich zugriffen und die menschlichen wie tierischen AthletInnen anfeuerten. Zeit zum pausieren und fachsimpeln gab es auch: aufgrund der Temperaturen wurde eine zweistündige Pause in der Mittagszeit eingelegt, es wäre einfach zu heiß für die Hunde geworden.

Es scheint ein Balanceakt zu sein: ideale Temperaturen von -15 Grad für die Hunde sind den Zuschauern zu kalt und es gibt keine Einnahmen. Temperaturen bis zu 10 Grad und Sonne kommt dem gewinnbringenden Publikum entgegen, ist aber für die Tiere unerträglich. Zum Glück hat man in Wallgau einen guten Kompromiss gefunden und das Rennen ging für alle Parteien erfolgreich über die Bühne.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen