2. Watterturnier der eco telfs

7Bilder

Am 05. April 2013 fand an der Schule eco telfs (HAK/HAS/AUL) zum zweiten Mal das alljährliche Watterturnier statt. Die beiden Schüler Stefan Lamprecht und Georg Berger aus der Klasse 4AK organisierten das Turnier im Zuge eines sogenannten „Miniprojekts“, in welchem die Schüler die Grundlagen des Projektmanagements in der Praxis kennenlernen sollten.

Wie auch schon im Vorjahr konnten die Veranstalter einen prominenten Ehrengast begrüßen: die Watterlegende Helmut Kopp (Telfer Altbürgermeister, Präsident des Tiroler Wattervereins, Namensgeber der Schule und Vorjahressieger). Mit seinem Mitstreiter Daniel Schuchter ging er als klarer Titelanwärter ins Rennen und wurde seiner Favoritenrolle schnell gerecht.

Im Finale jedoch musste sich das Team des Lokalmatadors letztlich zwei Routiniers aus der 5BK geschlagen geben. Die beiden letztjährigen Organisatoren Johannes Egger und Marco Oppeneiger standen nach rund drei Stunden als Sieger fest und konnten sich über den Hauptpreis, einen Tagesausflug ins Gardaland, freuen. Den dritten Platz sicherten sich Lisa Schnegg und Michael Rauth (5BK) vor Fabian Gstir und Daniel Nairz (4AK).

Das diesjährige Watterturnier war eine spannende und lehrreiche Abwechslung vom Schulalltag und fand bei den Schülern großen Anklang. Besonders hervorzuheben ist die vorbildliche Integrationsbereitschaft einiger ausländisch-stämmiger Schüler, welche extra für dieses Turnier dieses Ur-Tiroler Kartenspiel erlernt haben und mit großer Freude mitspielten.

Bericht:Georg Berger
Fotos:Gery Lakatos

Wo: Bundesschulzentrum, Telfs auf Karte anzeigen
Autor:

Georg Berger aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.