„DOGstar – Die APP für alle Faelle“ ist gestartet – mit Corona-Hunde-Soforthilfe

4Bilder
  • Foto: DOGstar
  • hochgeladen von Dee ri

ÖSTERREICH. „DOGstar – DieAPP für alle Faelle“ (www.dogstar.at) steht ab sofort allen Hundebesitzern und Hundefreunden vollkommen gratis zur Verfügung, und ist erhältlich für Android und iOS. DOGstar ist die erste APP im deutschsprachigen Raum, die in einer Anwendung „alles rund um den Hund“ kompakt vereint.

„DOGstar – Die APP für alle Faelle“ ist gleich ab Start ihrem Motto treu: Features und Funktionen sind stets an aktuelle Anforderungen angepasst. Von der Hilfe bei Notfällen bis hin zum standortbasierten Routing, damit können sich User in der derzeitigen Corona-Situation beim Gassi-Gehen „aus dem Weg“ gehen.

Corona-Soforthilfe: Hunde-Betreuungsangebot speziell für Arbeitende oder Risikogruppen

DOGstar ist eine APP von Usern für User: sie will als interaktive Plattform und Info-Börse gemeinsam mit den Anwendern wachsen. Als Corona-Soforthilfe gibt es ein Hunde-Betreuungsangebot speziell für Arbeitende oder Risikogruppen, das mithilfe der Community weiter vergrößert werden soll. Zusätzlich hat DOGstar auf Facebook die „Corona Hunde Notfallhilfe“ initiiert für den Austausch von Tipps & Infos. (https://www.facebook.com/groups/1160457080963274/

Monatelang feilte das engagierte Entwicklungs-Team an DOGstar um bereits in der Startversion möglichst viel an einem Ort zu bieten „was das Hundeherz“ begehrt. „In den letzten Tagen haben wir unter Hochdruck wegen Corona wichtige Features auf die aktuellen Anforderungen abgestimmt. Weil uns viele Hilferufe erreicht haben, sind wir wegen der aktuellen Situation auch früher an den Start gegangen“, heben Gabriele Pfeiler und Georg Meches, Entwickler der APPund Gründer / CEO des gleichnamigen Start-Ups DOGstar aus Niederösterreich hervor.

Die volle Funktionalität einiger Features, die für den „Normalbetrieb“ konzipiert sind, stand nun im Vordergrund. Nicht die „kosmetische“ Perfektion. „Rasche Hilfe war gefragt, als Gebot der Stunde. Wir werden mit dem Feedback der Community wachsen“, betont Gaby Pfeiler. Damit die APP für alle Hundehalter und -fans mit und ohne Smartphones zugänglich ist, stehen die Funktionen ab Sommer 2020 zusätzlich als webbasierte Anwendung zur Verfügung.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen