Begegnungszone im Telfer Ortszentrum
Neugestaltung geht ins Finale

Entscheidungsfindung für die mobilen Gastromöbel.
7Bilder
  • Entscheidungsfindung für die mobilen Gastromöbel.
  • Foto: MG Telfs/Pichler
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Beim 6. Gestaltungsbeirat zur Begegnungszone im Telfer Ortszentrum standen wichtige "sichtbare" Entscheidungen auf der Tagesordnung. Es ging unter anderem um die Stadtmöblierung und die Straßenbeleuchtung.

Neugestaltung schreitet mit großen Schritten voran

Viele TelferInnen und BesucherInnen erfreuen sich bereits täglich am neuen Flair und Spirit im Herzen der Marktgemeinde. Auch der Gestaltungsbeirat überzeugte sich bei seiner jüngsten Sitzung vom erfreulichen Fortschritt der Arbeiten. Architektin Teresa Stillebacher, die für die Gestaltung des Straßenzuges verantwortlich zeichnet, präsentierte unter anderem die Muster für die mobilen Gastromöbel und erklärte die von den GemeindeWerken Telfs in Eigenregie hergestellte Stadtmöblierung. Diese bekommen aktuell den letzten Schliff und werden von der Bevölkerung bereits fleißig angenommen. Bis zur zweiten Augustwoche soll im "Forum", also am zentralen Platz vor dem Rathaus und der Raika, die gesamte Möblierung inklusive Brunnen, Trinkbrunnen und Wassernebel-Sprühern fertiggestellt sein.

Neues Lichtkonzept: "wärmeres" Licht

Auch die erste neue Straßenleuchte hängt bereits über dem Forum-Bereich. Die Leuchten mit neuester LED-Technik erhellen das Zentrum mit einem helleren, "wärmeren" Licht (mit einer Farbtemperatur von 2.700 Kelvin) als bisher, sie sind dimm- und programmierbar und enorm energiesparend. Zu dieser Grundbeleuchtung gesellen sich im Forum gesamt drei Stelen mit Strahlersystemen, die mit speziellen Lichtfigurationen für Leben in der Beleuchtung sorgen. Außerdem rücken Bodenstrahler die Bepflanzung und die Bäume ins rechte Licht. Als viertes Lichtthema fungiert die gezielte Fassadenbeleuchtung markanter Gebäude im Ortszentrum, beginnend mit dem Rathaus und dem Noaflhaus. Die Montage und Installation der Leuchten übernehmen ebenfalls die GemeindeWerke Telfs.

Bauphase 4 ab 10. August 2020

Momentan herrscht im Zentrum kurze Sommerpause der Bauarbeiten bzw. werden nur kleinere Arbeiten erledigt. Ab 10. August geht es dann im großen Stil wieder weiter mit Bauphase 4 von der Bäckerei Waldhart im Obermarkt bis zum Weißenbachplatz. Parallel dazu wird die Josef Schöpf-Straße neu asphaltiert und der Bereich vor dem "Dollingerhaus" neu gestaltet. Die Bauarbeiten dauern bis Ende Oktober 2020. Bis dahin ist das Zentrum noch für den Autoverkehr komplett gesperrt, danach gilt die verordnete Begegnungszone.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen