Inzinger David Pommer bei der WM2017 in Lahti unter den Top-Ten

Inzinger Kombi-Athlet David Pommer (re.) mit dem Seefelder Sponsor und Bgm. Werner Frießer (OK-Chef WM2019 Seefeld) und OK-Sekretärin Yvonne Kirnbauer, die bei einer Pressekonferenz in Lahti den Journalisten die Nordische Ski-WM 2019 in Seefeld schmackhaft machen wollen.
  • Inzinger Kombi-Athlet David Pommer (re.) mit dem Seefelder Sponsor und Bgm. Werner Frießer (OK-Chef WM2019 Seefeld) und OK-Sekretärin Yvonne Kirnbauer, die bei einer Pressekonferenz in Lahti den Journalisten die Nordische Ski-WM 2019 in Seefeld schmackhaft machen wollen.
  • hochgeladen von Georg Larcher

LAHTI. Die Springen-Doppelsieger Mario Seidl und Willi Denifl mussten sich nach dem 10-km-Langlauf mit den Rängen vier und fünf begnügen und waren damit die besten Österreicher. Wie auf Normalschanze feierte auch auf der Großschanze der Deutsche Johannes Rydzek nach dem 10 km-Langlauf Weltmeisterschafts-Gold, löste damit Bernhard Gruber als Weltmeister in dieser Diesziplin ab. Der Salzburger wurde hinter David Pommer Neunter. Mit seinem erneuten Top-Ten-Platz hatte der 23-jährige Inzinger David Pommer wieder eine Freude: Platz 8 sind eine Bestätigung für die gute Form. Zufrieden war Pommer besonders mit der Laufleistung, bei Springen erreichte er nur Platz 14. Pommer: „Es war ein richtig gutes und für mich versöhnliches Rennen. Ich habe zeigen können, was ich draufhabe. Vom Start weg hatte ich eine Riesengaudi. Ich konnte mich so richtig quälen." Philipp Orter landete auf Rang zwölf.

Die letzte Chance auf Edelmetall haben die Kombinierer am Freitag im Teamsprint (15.00 Uhr Springen bzw. 17.15 Uhr Langlauf live in ORF eins).

Nordische Kombination, Großschanze (1 Sprung, 10 km Langlaufen)
1. Johannes Rydzek, GER
2. Akito Watabe, JPN
3. Francois Braud, FRA
4. Mario Seidl, AUT
5. Wilhelm Denifl, AUT
6. Fabian Rießle, GER
7. Eric Frenzel, GER
8. David Pommer, AUT
9. Bernhard Gruber, AUT

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen