Radsport
Ramona Grießer im "gelben Trikot" bei der Alpe Adria Tour!

Ramona Grießer auf der Ziellinie!
4Bilder
  • Ramona Grießer auf der Ziellinie!
  • Foto: ASVI
  • hochgeladen von Roman Gadner

Alpe-Adria-Tour/Kärnten
Am 26. und 27. September 2020 fand in Villach die „Alpe-Adria-Tour“ mit 2 Etappen statt. Die erste Etappe war ein Rundstreckenrennen auf der Rollerstrecke in Villach (Alpenstadion). Am Sonntag folgte dann ein Bergrennen auf den Dobratsch (6,5km/400 Hm). Der ÖAMTC RAIKA BKD ASV INZING war mit 3 Fahrer/innen am Start.
Beim Rundstreckenrennen am Sa hatten die Mädchen U14 7 Runden und gesamt 11km zu fahren. Da der Kurs nicht besonders schwer war, konnte sich bei den Mädchen -die ja mit den U13 Burschen gemeinsam fahren- niemand absetzen. Ramona Grießer fuhr sehr aktiv und übernahm während des ganzen Rennens sehr viel Führungsarbeit – niemand wollte fahren – alle warteten auf einen Massensprint. In der letzten Runde attackierte Ramona dann, sodass sich das Feld in die Länge zog. Kurze Zeit war sie dann sogar vor allen Buben – ließ diese dann aber bei der Zieleinfahrt vorbeisprinten und fuhr als erstes Mädchen vor einer slowenischen Fahrerin über die Ziellinie. Damit sicherte sie sich das gelbe Führungstrikot der Alpe-Adria-Tour!
Bei den U15 Burschen war auch unser Felix Rützler am Start. Die U15 hatten 20 km zu absolvieren. Hier bildete sich bald eine 6-köpfige Spitzengruppe und Felix war mit von der Partie. In der letzten Runde konnte sich ein Fahrer absetzen und solo gewinnen. Felix sprintete bei den Verfolgern auf den hervorragenden 3. Platz!
Lukas Grießer (Jun) konnte bis 3 Runden vor Schluss in einer Verfolgergruppe mithalten und wurde am Ende 9.
Beim Bergrennen am So fuhren die Mädchen ungefähr die Hälfte also 3,3 km und ca. 200Hm. In ihrer Lieblingsdisziplin konnte Ramona Grießer den ersten Kilometer sogar mit den schnellsten Burschen mithalten. Sie kam dann mit der ersten Verfolgergruppe -als einziges Mädchen- mit mehr als einer Minute Vorsprung auf die Zweitplatzierte ins Ziel und verteidigte ihr gelbes Führungstrikot somit souverän! In der Gesamtwertung hatte sie sogar 1:30 Minuten Vorsprung auf die 2.
Eine ganz tolle Vorstellung lieferte außerdem wieder Felix Rützler (U15). Die Jungs hatten den ganzen Berg (6,5km/400Hm) zu fahren. Wieder setzte sich bereits nach dem ersten Kilometer eine diesmal 7-köpfige Spitzengruppe ab. Bei der 200m-Marke setzte Felix bereits zum Zielsprint an und nur Valentin Hofer (KTM Maria Schmolln) konnte ihm folgen. Ungefähr 50 m vor dem Ziel gingen Felix die „Körner“ aus und Valentin überholte ihn. Felix wurde hervorragender Zweiter und verbesserte sich auch in der Gesamtwertung auf den 2. Platz!
Lukas Grießer (Jun) war bei diesem Bergrennen ebenfalls in der Lage bis kurz vor das Ziel mit der Spitze mitzuhalten. Im Zielsprint musste er sich aber mit dem 6. Platz zufrieden geben. Als erstjähriger Junior konnte er damit aber doch zufrieden sein!

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen