14.12.2017, 18:00 Uhr

Junge Krippenbauer in der Volksschule Telfs

Unter professioneller Begleitung von Erwin und Hermine Auer, Herbert Saurer und Harald Klotz, sowie der engagierten Lehrpersonen wurden an der Walter Thaler Schule Krippen gebaut.

TELFS (bine). Sie naht mit großen, weihnachtlichen Schritten, "die tannenduftende Nacht". Und schon jetzt beginnen der Kinder Augen zu leuchten, wenn sie nur daran denken. Was den Heiligen Abend aber erst so richtig perfekt macht, ist, neben der "lichterfrommen Tanne" und den vielen Geschenken darunter, eine Krippe. Noch dazu, wenn man diese selbst gebaut hat.
Aus diesem Grund und natürlich auch der beschaulichen, beeindruckenden und speziellen Tradition wegen wurde in der Walter Thaler Schule, genauer in der SIP 4 Klasse, in den letzten zwei Monaten mit großem Fleiß und Können Hand angelegt. Die SchülerInnen bauten dort nämlich ihre gemeinsam mit "Krippenbauer- und Krippenherberge-Urgestein" Erwin Auer entworfenen Krippen. Mit tatkräftiger, fachmännischer Unterstützung von Erwin, dessen Enkel die SIP 4 besucht und der unter anderem auch den Großteil der Materialien gestellt hatte, seiner Frau Hermine, Herbert Saurer, Harald Klotz und den Lehrpersonen Claudia Melmer, Gerhild Rainer-Gspan, Monika Berger und Daniel Weißkopf wurden wahre Krippen-Meisterwerke geschaffen. Auch die Eltern leisteten wichtige Beiträge, und es wurde auch die ein oder andere freie Nachmittagsstunde ins Krippenbauen investiert. Erwähnung sollte hier vor allem auch finden, dass die gesamte Klasse produktiv war, auch jene Kinder mit erhöhtem Förderbedarf sowie die Kinder mit anderen Religionen. Diese SchülerInnen schufen in diesem Fall dann keine Krippe für das Jesuskind, sondern einen Stall für Abraham.
So bleibt die Krippenbauer-Tradition erhalten, meinte Erwin Auer, der sich von den Künsten und dem Engagement der Kinder beeindruckt zeigte. 
Die  Segnung der fertiggestellten Krippen wird Guardian Pater Severin Mayrhofer bei der Schul-Messe vor den Weihnachtsferien vornehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.