06.10.2017, 17:54 Uhr

Marco Pal vom SKL schwimmt 5.000 m Kraul für die Krebshilfe

Am letzten Septembertag ist das Freibecken des Brockwell Lido in London zwar schon recht kühl, 50 SchwimmerInnen allen Alters haben sich aber trotzdem eingefunden, um für die Krebshilfe Macmillan 5 km zu schwimmen und zusätzlich zum Nenngeld auch gesammelte Spenden zu übergeben. Auf diese Art wurden GBP 14.000,- gespendet, das Geld wird für Beratung und individuelle Unterstützung von Krebspatienten verwendet.

Die Organisatoren konnten den beliebten BBC Sportreporter Adrian Harms als Moderator begeistern. Für den Schwimmklub Leutasch war Marco Pal am Start, der die 100 Längen in 89 Minuten absolviert hat.

„Abgesehen von der tollen Atmosphäre freut mich neben dem Ergebnis für die Patienten auch meine persönliche Bestzeit über diese Distanz - und das trotz einer kurzen Unterbrechungen wegen einem Krampf im Wadl.““
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.883
Sabine Knienieder aus Innsbruck | 12.10.2017 | 08:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.