Die Perchten bringen Glück fürs Neue Jahr

Einen schönen farblichen Kontrast bildet diese Besucherin mit der alten Percht
21Bilder
  • Einen schönen farblichen Kontrast bildet diese Besucherin mit der alten Percht
  • hochgeladen von Sylvia Schober

ANNABERG-LUNGÖTZ (sys). Sie sind unterwegs in den Raunächten und wünschen Frieden, Gesundheit und Glück für das nächste Jahr, oder wie es bei uns heißt: "An Fried´, an G´sund und an Reim". Auch in Annaberg und Lungötz kamen zahlreiche Besucher zu den beiden Perchtenläufen kurz vor Jahresbeginn. Die Salzburger Schiachperchten begeisterten Einheimische und Gäste im Astauwinkel mit einem beeindruckenden Druidentanz und einer Erzählung von Günter Polnec, die das Positive und Glückbringende des Perchtenwesens in seiner ursprünglichen Form darstellte. In Lungötz kamen auf Einladung der Kesselpass Lammertal "wunderschön-schiache" Perchtenpassen, wie die Hehastoana Pass Bad Ischl oder die noch weiter angereiste Hochkönigpass Dienten, die sich nach ihrer eindrucksvollen Vorstellungsrunde unter die vielen Zuschauer mischten und dort halfen, Glück und Segen für 2013 zu verbreiten.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Sylvia Schober aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.