Pernerinsel
Alkohollenker verursachte mehrere Unfälle

HALLEIN. Gegen 18.30 Uhr des 2. Dezember fuhr ein 23-jähriger Halleiner mit seinem voll besetzten Pkw von Scheffau zur Pernerinsel. An einer auf der Stadtbrücke befindlichen Ampelkreuzung verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte zwischen zwei entgegenkommenden Pkws durch. Das Fahrzeug des Halleiners schleuderte in eine Ausbuchtung einer Bushaltestelle und wieder zurück auf die Fahrbahn, wodurch es zu einer Kollision mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen kam. Die beiden Fahrzeuge waren so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrtüchtig waren. Der Pkw des Unfallverursachers kam unmittelbar vor dem Eingang eines Supermarkts schwer beschädigt zum Stillstand. Ein Passant und dessen Kind (beide unbekannt) konnten sich laut Auskunft eines ebenfalls unbekannten Zeugen durch einen Sprung zur Seite retten. Keiner der Beteiligten verletzte sich bei dem Vorfall. Das Ergebnis des Alkotests ergab, dass der 23-Jährige knapp unter zwei Promille hatte. Die Beamten nahmen den Führerschein des Mannes ab, zeigen ihn bei der Bezirkshauptmannschaft Hallein an und regen bei der Staatsanwaltschaft Salzburg eine Prüfung hinsichtlich Gefährdung der körperlichen Sicherheit der Beteiligten durch das grob fahrlässige Verhalten des Lenkers an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen