Die Leprosenhauskapelle ist winterfest

Michael Neureiter, vor dem alten Zaun der Kapelle im Jahr 2013, erklärte: "Bei diesem Zaun kommt Wasser durch, das die Substanz der Kapelle beschädigt."
2Bilder
  • Michael Neureiter, vor dem alten Zaun der Kapelle im Jahr 2013, erklärte: "Bei diesem Zaun kommt Wasser durch, das die Substanz der Kapelle beschädigt."
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

HALLEIN (tres). „Ich freue mich, dass der Eigentümer der Leprosenhauskapelle in Hallein-Kaltenhausen jetzt einen stabilen Schutz des Eingangsbereichs der Kapelle realisiert hat", erklärt Michael Neureiter, der sich schon im Jahr 2013 für Schutzmaßnahmen eingesetzt hatte. Jetzt ist sie winterfest!
"Der unter dem Straßenniveau liegende Eingang war ja seit Jahrzehnten Opfer der höherliegenden B 159“, stellte Neureiter fest: „Vor genau 100 Jahren wurde die Mauer zur Straße hin errichtet. Sie hat längst ausgedient, weil das Niveau der Straße immer höher wurde.“

Kostbares Kleinod

Eigentümer Horst Purkhart sorgte nun rechtzeitig vor dem Winter für den Schutz des antiken Bauwerks.
In der Leprosenhauskapelle gibt es erste Schriftfragmente aus dem Jahr 1447, die Gewölbe weisen im 17. Jahrhundert geschaffene Szenen aus der Merian-Bibel (1625-27) auf. Der aus der Zeit um 1440 stammende kostbare spätgotische Flügelaltar der Kapelle ist seit 1856 im heutigen Salzburg Museum.

Lesen Sie dazu auch diesen Bericht: hier

Michael Neureiter, vor dem alten Zaun der Kapelle im Jahr 2013, erklärte: "Bei diesem Zaun kommt Wasser durch, das die Substanz der Kapelle beschädigt."
Die Halleiner Kapelle von der Südseite mit dem gerade realisierten Schutz des Eingangsbereichs.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.