Ein Labor für Spürnasen in Rif

Wie geht das? In der Spürnasenecke können sich Kinder richtig austoben und experimentieren.
2Bilder
  • Wie geht das? In der Spürnasenecke können sich Kinder richtig austoben und experimentieren.
  • Foto: Chris Hofer
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

HALLEIN (tres). Die natürliche Neugierde der Kleinsten zu fördern ist das Ziel der Kindergarten-Initiative „Spürnasenecke“: In einem kindgerechten Labor erkunden junge Forscher unter professioneller Anleitung die Wunder der Natur.

19 Salzburger Kindergärten sind bereits mit einer Spürnasenecke ausgestattet, nun kam Rif dazu – dank finanzieller Unterstützung durch die Apotheke Oberalm und Jacoby GM Pharma.

Vitamin C schützt!

Der Mensch braucht Vitamin C, soviel ist klar. Aber warum genau eigentlich? Es wäre kein Wunder, wenn Kinder aus Rif in dieser Frage demnächst ihre Eltern aufklären: I der Spürnasenecke träufeln die Kleinen z. B. Zitronensaft auf Apfelspalten und staunen darüber, dass diese dann nicht braun werden.

Sie lernen, dass Vitamin C im menschlichen Körper eine ähnliche Schutzfunktion hat – und der nächste Obstsalat schmeckt bestimmt gleich nocheinmal so gut.

"Kinder sind von Natur aus kleine Forscher", sagt Sabine Auer-Frank, Kindergartenleiterin in Rif: "Sie wollen die Phänomene verstehen, die sie in ihrer Umwelt beobachten." Auer-Frank freut sich, dass es nun auch in ihrem Kindergarten ein "naturwissenschaftliches Bildungsangebot" gibt.

Wie geht das? In der Spürnasenecke können sich Kinder richtig austoben und experimentieren.
Sämtliche Materialien wie Labormäntelchen, Pipetten, Mikroskope u. v. m. werden zur Verfügung gestellt.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.