KOMMENTAR von Theresa Kaserer

2Bilder

Es ist ja schon schön geworden, das Kunstwerk, mit dem sich der Parkplatz der Lammerklamm seit vergangener Woche schmückt.
Wie viel das Monument die Gemeinde Scheffau aber genau kostet, das konnte oder wollte Bürgermeister Friedrich Strubreiter nicht sagen, nur dass es "irgend etwas zwischen 30.000 und 50.000 Euro" sei.

Ob die Stahlsteine aber wirklich mehr Besucher in die Klamm anlocken, ist fraglich. "Verhaut" ist in keinem Fall viel: Junge Künstler wurden gefördert und bei 28.000 Besuchern pro Jahr und einem Eintrittspreis von 4 Euro in der Lammerklamm sollte sich das Kunstwerk innerhalb eines halben Jahres ohnehin abbezahlt haben.

Und notfalls kann man es als Kraxelturm zum Spielplatz der Scheffauer Freizeitanlage Harrbergsee stellen. Da gibt es eh noch keinen.

Bgm. Friedrich Strubreiter mit den Künstlern Alexander Schreilechner, Markus Anders und Tobias Rampler vor dem Kunstwerk.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen