Kommentar Kaserer

Beiträge zum Thema Kommentar Kaserer

Lokales
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Für Kinder ist kein Aufwand zu groß

Leibnitz bringt sich stark in das vom Land geförderte Projekt "Gemeinsam stark für Kinder" ein und wünscht sich in absehbarer Zukunft eine eigene Anlaufstelle, um Familien mit Kindern bestmöglich unterstützen zu können. Schon jetzt ist das Engagement für Kinder in Leibnitz sehr groß, aber zur Zeit ist es noch nicht möglich, auf Knopfdruck alle Angebote lückenlos abzurufen. Die Aufgabe in den nächsten Monaten wird es sein, die vielen kleinen Schritte, die bereits erfolgt sind, zu einem...

  • 19.02.19
Lokales
Schreiben Sie uns an tennengau.red@bezirksblaetter.com.

Das kann es doch wirklich nicht sein

Kommentar von Theresa Kaserer Ein Bub (2) aus Golling fiel am Sonntag mit dem Kopf gegen eine Kante und blutete stark. Der Vater wollte mit ihm ins Halleiner Krankenhaus fahren, die Mutter meinte aber: "Die nehmen verunfallte Kinder nicht an." Der Vater rief an. Nachdem er zweimal verbunden worden war, erklärte ihm ein Arzt, freundlich aber bestimmt, dass er sein Kind wirklich nicht ins Halleiner Krankenhaus bringen kann: Es gibt dort nämlich kein Röntgengerät für Kinder. Der Vater...

  • 31.01.17
  •  2
  •  1
Politik

Möge der Wahlkampf (leider) beginnen!

Kommentar von Theresa Kaserer "Das Halleiner Image hat in letzter Zeit aufgrund der falschen Entscheidungen der ÖVP gelitten." Das behaupteten Roland Meisl, Vorsitzender der SPÖ Tennengau, und Alexander Stangassinger, Noch-SPÖ-Gemeindevertreter, bald aber Zweiter Vizebürgermeister, in einer Presseaussendung. Und zwar ein paar Stunden nachdem VBgm. Walter Reschreiter verstorben war. Reschreiters einstigem Parteifreund Stangassinger war dessen Ableben keine Zeile wert. Lieber ging Stangassinger...

  • 27.01.17
Lokales
Wirt Werner Höllbacher hat bereits drei finanziell schlechte Winter hinter sich. Aber in diesem Winter trifft es ihn besonders hart.
2 Bilder

Helfen auch im Kleinen, dort, wo es geht

Kommentar von Theresa Kaserer "Das finde ich großartig, was Sie da machen", sagt mir eine Skifahrerin in der Schirlastubm. Ich sitze mit dem Wirt Werner Höllbacher beisammen und habe ihn gefragt, wie ihm die Bezirksblätter helfen können. Er ist nämlich einer, den es diesen Winter besonders hart getroffen hat. Familie Höllbacher hat das Pech, dass sich ihre Hütte unter dem Zweier-Sessellift in der Gaißau befindet, der nicht geöffnet ist. Die Schirlastubm hat aber offen. Natürlich kann...

  • 16.01.17
  •  1
Politik
Schreiben Sie uns an tennengau.red@bezirksblaetter.com

Nichts geht mehr in der Stadt Hallein

Kommentar von Theresa Kaserer Jetzt haben wir gerade dreimal den Bundespräsidenten gewählt, da könnten wir doch auch in Hallein noch einmal den Gemeinderat samt Bürgermeister wählen. In Hallein ist nämlich gerade so der "Hund" drin, dass es ärger nicht mehr geht. Das bemerkten die Zuhörer bei der vergangenen Sitzung der Gemeindevertretung, die nach Stunden gegenseitiger Seitenhiebe darin gipfelte, dass alle Oppositionsparteien geschlossen aus dem Saal auszogen. Aber nicht nur alle andere...

  • 20.12.16
  •  1
  •  1
Lokales

Die Natur ist der beste Spielplatz

Kommentar von Theresa Kaserer So ein bisserl war im Vorfeld ja schon Skepsis zu hören als bekannt wurde, dass in Kuchl ein Waldkindergarten entsteht. "Immer diese neumodischen Sachen, dieses Feng Shui und so. Und die Kinder sind da die ganze Zeit draußen, auch im Winter!", hörte man aus der Bevölkerung. Aber Kinder im Wald? So neumodisch ist das doch nicht. Eher "back to the roots". Früher, im Kindergarten in Puch, sind wir in der Turnstunde über unsere "Tante Inge" gehüpft, sie hat sich...

  • 14.12.16
Lokales
Schreiben Sie uns an tennengau.red@bezirksblaetter.com

Lieber Geldprobleme als Kindergarten

Kommentar von Theresa Kaserer Wir könnten über das Kasperletheater lamentieren, das sich in Hallein bei der ARGE Stadtmarketing abspielt. Das offensichtliche Problem: Es sind einfach zu viele männliche Alpha-Tiere auf einem Haufen. Darüber lamentieren wir aber nicht. Was haben wir noch? Die Post bringt keine Post. Auch blöd. Ok, Sie möchten etwas Postives hören. Positiv ist immer gut. Also: Die Salzburger Sparkasse in Oberalm hat ein Problem mit dem Bargeld-Automaten. Schon zum fünften...

  • 16.11.16
Lokales
Schreiben Sie uns an tennengau.red@bezirksblaetter.com

Vegane Bäuerinnen gibt's ja eher selten

"Nachgeschenkt" von Theresa Kaserer Es war offensichtlich schon ein bisserl Eigenwerbung, dass die Firma Louis Widmer jene Bäuerinnen, die beim Salzburger Frauenlauf dabei waren, zum "Kosmetiktreff inklusive Hautberatung, Produkttests und kulinarischen Genüssen" geladen hatte. Weil die Hautberatung, wegen der die meisten Frauen eigentlich auf die Burg Golling gekommen waren, war eher dürftig. Dafür wurden die eigenen Cremes und Salben in einem Vortrag schwer gelobt. Aber, mei: Den Frauen hat...

  • 07.11.16
Politik
Schreiben Sie uns an tennengau.red@bezirksblaetter.com.
2 Bilder

Husch, ab zum Chef für mehr Geld!

Kommentar von Theresa Kaserer Frauen verdienen in Salzburg bei Vollbeschäftigung um 25 % weniger als Männer. Auf diesen Umstand haben die SPÖ Frauen mit einer Aktion aufmerksam gemacht. Sie verkauften Kaffee vor dem Interspar in Hallein: eine Tasse an Männer für 1 Euro, eine an Frauen für 75 Cent. Der Erlös geht an eine Fraueneinrichtung. Eine gute Aktion! Allerdings ist etwas Lustiges passiert: Die Kaffeemaschine streikte. Sechs Frauen und ein Supergau. Zum Glück war ein Mann in der Nähe,...

  • 03.10.16
  •  2
Politik
Schreiben Sie uns an tennengau.red@bezirksblaetter.com.

Viel Lärm um gar nichts nämlich

Ja, mei, was soll man auch mit 1.000 Unterschriften machen, die man in der 20.000 Einwohner-Stadt Hallein in sechs Monaten zusammengesammelt hat? Die "entsorgt" man eben beim Halleiner Bürgermeister. Weil eigentlich war die ganze Unterschriften-Aktion der SPÖ Hallein sowieso "für die Würscht". Aber erklär das mal 1.000 Wählerstimmen. Ein Mords-Aufhebens wurde da von den Halleiner Roten gemacht und die Bevölkerung in Panik versetzt, mit der Behauptung, dass die Zinkenlifte am Dürrnberg ihr...

  • 28.09.16
  •  1
Lokales
Schreiben Sie uns auf tennengau.red@bezirksblaetter.com.

Wie wär es mal wieder mit Schule?

Kommentar von Theresa Kaserer So richtig integriert ist die Fachhochschule bei der ländlichen Bevölkerung im Tennengau ja noch nicht. Das Areal im Pucher Gewerbepark wird eher als die eigene kleine Welt der "G'studierten" gesehen. Dabei ist hier richtig was los, auch für Nicht-Studenten! Zum Beispiel lädt die FH Salzburg am 30. September zu "Ludecat", einem Indie-Game-Zehnkampf, wo Teams mit jeweils mindestens fünf Spielern in zehn zufällig ausgelosten Computer-Spielen gegeneinander...

  • 20.09.16
Politik

Gespielt wird nur zuhause, oder wie?

Kommentar von Theresa Kaserer Es war richtig lustig, mit unseren Bezirksblätter-Testern Sebastian (7) und Felix (5) Spielplätze in Hallein und Umgebung zu testen. Sechs Spielplätze sind wir durchgeschaukelt, -gerutscht und -geklettert. Bis auf einen Spielplatz haben uns alles überzeugt. "Welcher Spielplatz hat euch am besten gefallen?", lautete unsere Frage am Ende. Die Burschen waren sich sogar einig: Der Spielplatz in Oberalm ist Testsieger. Nur die Stadt Hallein müssen wir schimpfen:...

  • 30.08.16
  •  1
Lokales
Schreiben Sie uns auf tennengau.red@bezirksblaetter.com

Wir sind einfach zu bequem geworden

Kommentar von Theresa Kaserer "Es gibt so viele Diabetiker und es werden immer mehr", beklagt Matthias Kreuzer den Ist-Zustand. Jetzt könnte man meinen: Soll er doch froh sein, immerhin ist er Diabetesberater in Hallein. Aber die Arbeit geht ihm nicht aus. Darum gibt er den Leuten Tipps, wie man gesünder lebt, um diese Krankheit erst gar nicht zu bekommen. Kennen Sie das: Da werden Staubsauger und Rasenmäher gekauft, die von selbst fahren. Zweiter Stock? Viel zu weit, da nimmt man lieber...

  • 15.08.16
  •  1
Lokales
Schreiben Sie uns an tennengau.red@bezirksblaetter.com.

Die Welt aus anderen Augen betrachten

Kommentar von Theresa Kaserer Zum Gespräch über die Barrierefreiheit der Tennengauer Gemeinden haben wir Margarethe Wagner zu uns in die Redaktion gebeten. Die Rollstuhlfahrerin aus Hallein ist Mitglied beim neu gegründeten Verein "Barrierefrei". Ob sie denn mit ihrem elektrischen Rollstuhl zu uns in die Redaktion hineinkomme? Ja, klar, kein Problem, gaben wir zuversichtlich als Antwort: Wir sind ebenerdig gelegen und die Eingangstür ist breit. Zum vereinbarten Termin rief uns Wagner an:...

  • 10.08.16
  •  1
Lokales

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Es ist nicht leicht, Marcel zu sein Sicher möchte man gern so viel Geld am Konto haben, wie Marcel Hirscher. Aber beim Presse-Wandertag auf die Stuhlalm bei Annaberg war man froh, dass man selbst nicht im Rampenlicht steht. 50 Medienvertreter waren der Einladung gefolgt, um mit der Ski-Legende auf die Alm zu wandern. "Marcel, schau her!", "Marcel, nein, zu mir!", Hirscher gab sich echt Mühe, allen Wünschen nachzukommen. Dabei gefror ihm das Lächeln ab und zu. Kein Wunder, einige...

  • 25.07.16
  •  1
Politik
von Theresa Kaserer
tennengau.red@bezirksblaetter.com

Hallein ist ein Mond-Licht aufgegangen

Kommentar von Theresa Kaserer "Hi, weißt du, wer für den beleuchteten Barmstein verantwortlich ist?" Diese Frage wurde am Freitagabend über Facebook an die Bezirksblätter-Redaktion gestellt. Wir wussten es. Der Grund für die "mond"runde Beleuchtung in wechselnden Farben war das Moonlight-Shopping-Einkaufsevent in der Halleiner Altstadt. Rainer Candido, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Hallein/Bad Dürrnberg und der ARGE Stadtmarketing, will künftig mehr auf derartige Lichtinstrumente...

  • 11.07.16
  •  1
  •  4
Politik
Schreiben Sie uns an tennengau.red@bezirksblaetter.com!

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Was gut läuft, wird selten noch besser Das Stadtfest 2016 war ein Desaster. Schon im Vorfeld kündigten sich Gewitterwolken an, nachdem der Verein "Hallein feiert", der 14 Jahre lang Organisator der Veranstaltung war, von Stadtamtsdirektor Erich Angerer hinauskomplimentiert worden war. (Lesen Sie dazu diesen Bericht) Der Plan: Der Verein "Sudhaus" sollte dem Stadtfest mehr Pepp einhauchen. Qualität vor Quantität war das Ziel. Leider wurde weder das eine noch das andere erreicht....

  • 04.07.16
  •  1
Lokales
von Theresa Kaserer
tennengau.red@bezirksblaetter.com

Zone 11: Gut, dass es euch gibt!

Kommentar von Theresa Kaserer Wenn man in der Zone 11, dem Halleiner Jugendzentrum, steht, werden Erinnerungen wach. Gute Erinnerungen. Damals, in den 90er Jahren, gab es zwar den Raum zum Spielen im Ergeschoß in dieser Art noch nicht, aber - und das war für uns Jugendliche damals das Wichtigste - diesen wahnsinnig coolen Konzertraum mit Bühne, wo immer schon heimische Bands Bühnenerfahrung schnuppern konnten. Mitten in einer tollen Atmosphäre von jungen Erwachsenen aus der Region, ihren...

  • 20.06.16
  •  1
Lokales

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Unser Jugendschutz? Für den "Hugo" Folgende Szene spielte sich am Freitag beim Interspar Hallein ab. "He, ihr seid ja 18 Jahre! Habt ihr euren Ausweis dabei?", fragten zwei bestimmt nicht älter als 16-jährige Burschen zwei junge Erwachsene an der Kassa und packten den beiden eine Flasche Bacardi und einen Geldschein zu deren Einkauf auf das Fließband dazu - vor den Augen der Kassiererin. "Ja, passt", erwiderten die 18-Jährigen und zeigten der Kassiererin den Ausweis zur Bestätigung der...

  • 11.04.16
  •  7
  •  3
Politik

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Unter den Tischen liegen die Gäste Wie hat Golling das geschafft? Da grundelte die 4.273 Einwohner-Gemeinde jahrelang bei den Nächtigungszahlen irgendwie so mit, aber plötzlich schoss sie davon. Ein Plus von 115,1 % ergab sich im Jänner 2016 im Vergleich zum Vorjahr. 3.548 Übernachtungen wurden im Jänner 2015 gezählt, heuer waren es 7.632. Wie kann das geschehen, dass heuer gleich um 4.084 Gäste mehr ankamen? Die Redaktion hat bei Bürgermeister Anton Kaufmann nachgefragt: Toni, was habt...

  • 09.03.16
Politik

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Stadtfest 2016: ein Stadtgeheimnis? Der Halleiner Bürgermeister Gerhard Anzengruber hat momentan scheinbar wirklich viel zu tun. Auch wir haben ihn nicht erreicht. Dabei hätten wir ihn so gern gefragt, wie das mit dem Halleiner Stadtfest 2016 zu so einem Wirbel werden konnte. Der Verein "Hallein feiert", der sich nun aufgelöst hat, weil es - zumindest für ihn - nichts mehr zu feiern gibt, ist nämlich stinksauer, nicht weil ihm die Ausrichtung des Stadtfestes für heuer entzogen worden ist,...

  • 02.03.16
  •  1
Lokales

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Manchmal muss man vernünftig sein Einige der BezirksblätterBergauf-Teilnehmer nutzten am Samstag die Gelegenheit und übernachteten in der Rudolfshütte, um am Sonntagmorgen zum Stubacher Sonnblick aufzusteigen. Ein Blick auf www.lawine.at aber zeigte Lawinenwarnstufe 3 ("erheblich"). Profi-Bergsteiger Fritz Stadler, ein gebürtiger Halleiner, den man beim Frühstück traf, riet dann auch noch ab. Beim Blick auf den Triebschnee fiel endgültig die Entscheidung: Ok, dann machen wir eben eine...

  • 24.02.16
  •  1
  •  2
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

(Ver)Schweigen ist fast nie eine Lösung Es war gar nicht einfach, das Thema Selbstmord zu recherchieren ("Dazu sagen wir nichts!"). Es wird nämlich von vielen Personen als Tabu gesehen. Warum aber soll man etwas verschweigen, das im Bezirk ohnehin jeder, z. B. am Stammtisch, mitbekommt? Gerade wenn, so wie in der jüngsten Vergangenheit, gehäufte Suizid-Fälle auftreten? Besonders schlimm ist es, wenn sich junge Menschen das Leben nehmen, z. B. aus Liebeskummer. Häufig ist der Entschluss...

  • 17.02.16
  •  3
Lokales

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Man muss auch mal Neues probieren Ein nettes Gespräch hatte ich mit dem neuen Halleiner Tourismusverbands- und Stadtmarketing-Chef Rainer Candido. Er lud die Medienvertreter einzeln zum Kennenlernen ein. So kam man ins Gespräch, was der eine und was der andere macht. Candidos erstes Projekt für Hallein ist der Faschingsdienstag. Viel Zeit hatte er nicht, diesen zu organisieren, da er erst seit 2. Jänner im Amt ist, aber das Programm klingt vielversprechend und wird bestimmt für viel...

  • 27.01.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.