Helfen auch im Kleinen, dort, wo es geht

Wirt Werner Höllbacher hat bereits drei finanziell schlechte Winter hinter sich. Aber in diesem Winter trifft es ihn besonders hart.
2Bilder
  • Wirt Werner Höllbacher hat bereits drei finanziell schlechte Winter hinter sich. Aber in diesem Winter trifft es ihn besonders hart.
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

"Das finde ich großartig, was Sie da machen", sagt mir eine Skifahrerin in der Schirlastubm. Ich sitze mit dem Wirt Werner Höllbacher beisammen und habe ihn gefragt, wie ihm die Bezirksblätter helfen können.
Er ist nämlich einer, den es diesen Winter besonders hart getroffen hat. Familie Höllbacher hat das Pech, dass sich ihre Hütte unter dem Zweier-Sessellift in der Gaißau befindet, der nicht geöffnet ist. Die Schirlastubm hat aber offen.

Natürlich kann auch eine Lokalzeitung nicht die Millionen zusammenkratzen, die nötig sind, um das Skigebiet Gaißau-Hintersee wieder ins Laufen zu bringen. Das wollte ja eigentlich "Der Chinese" als Eigentümer übernehmen.
Aber der scheint nicht einmal die Million zu haben, um die Schulden zu bezahlen. Wie will er da zig Millionen für Investitionen aufbringen?

Die Hauptleidtragenden sind die Angestellten. Vier von neun Liften fahren noch, aber wie lange?

Die Bezirksblätter berichten daher jetzt nicht nur, nein, wir gehen auch selbst skifahren. Unser interner Bezirksblätter-Skitag findet am 28. Jänner in Gaißau-Hintersee statt und wir freuen uns über viele Leser, die wir auf der Piste oder zu Mittag in der Schirlastubm treffen.

Wirt Werner Höllbacher hat bereits drei finanziell schlechte Winter hinter sich. Aber in diesem Winter trifft es ihn besonders hart.
Schreiben Sie uns an tennengau.red@bezirksblaetter.com - Ihre Meinung interessiert uns.
Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.