Sonderausstellung: „Der Göll“

In insgesamt vier Räumen wird der Besucher in die vielfältige und oft auch überaschende Welt des Göllmassivs entführt.
  • In insgesamt vier Räumen wird der Besucher in die vielfältige und oft auch überaschende Welt des Göllmassivs entführt.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Daniela Jungwirth

Der Hohe Göll ist mit einer Höhe von 2522m ein wohlbekannter und vom Pass Lueg bis in den Flachgau sichtbarer, markanter Geländepunkt. Vielen Flach- und Tennengauern präsentiert er sich täglich mit seinen vielfältigen Gesichtern und ist vielen seit Kindheit an Orientierungspunkt. Auch seine Geschichte als Grenzberg ist derart bemerkenswert, dass der Museumsverein Kuchl gemeinsam mit dem Heinmatmuseum Berchtesgaden, Schloss Adelsheim, dem Göll eine eigene Sonderausstellung widmet. Ab dem 7. Mai sind daher die Pforten des Museums Kuchl geöffnet um den Besucher mit verschiedensten Blickwinkeln und Themen rund um das Göllmassiv zu überraschen, die in dieser umfangreichen Sonderausstellung zusammengefasst wurden. In eindrucksvoller Weise werden die verschiedensten Themenbereiche, wie Fauna und Flora, Geologie, Höhlen im Göll und die Archäologie rund um das Massiv demonstriert. Aber auch durchaus emotionale Themen wie Jagd und Wilderei, Schmuggel, Freizeitnutzung und Unglücke werden beleuchtet. Das Museum Kuchl ist ab 7. Mai bis 26. Oktober, jeweils am Do, Sa & So, von 14.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

Wann: 31.03.2012 ganztags Wo: Museum, Kuchl auf Karte anzeigen
Autor:

Daniela Jungwirth aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.