Grubbauernweg Puch
Sperre für Radfahrer sorgt für Kritik

Bürgermeister Helmut Klose vor dem Grubbauernweg.
  • Bürgermeister Helmut Klose vor dem Grubbauernweg.
  • hochgeladen von Josef Wind

Der Grubbauernweg vom Parkplatz hinter dem Gemeindehaus bis zur Bahnunterführung Schulstraße war ein beliebter Radweg. Nun ist auf beiden Seiten ein allgemeines Fahrverbot angebracht.

PUCH. Dieser war früher von Radfahrern ein eher schwach frequentierter Weg und die Benutzung durch Radler wurde von den Grundbesitzern akzeptiert. „Im Laufe der Zeit entwickelte sich hier ein Radtourismus, der unmittelbar am Bauernhof vorbeiführt und den wollen die Grundbesitzer nicht mehr akzeptieren“, so Bürgermeister Helmut Klose (ÖVP). Er weist auch auf die Gefahren bei der Heueinbringung, bei Holzarbeiten, bei der Tierhaltung und alle Arbeiten im Hofverbund hin. Es wurde kürzlich eine weitere Fahrverbotstafel aufgestellt, das Verbot wird jedoch gänzlich ignoriert.

Besitzer werden beschimpft

Und noch schlimmer, die Bauersleute werden auch noch von den Radfahrern beschimpft. Nun gibt es eine Lösung. Der Weg in unmittelbarer Nähe des Hofes wird auf einer Länge von rund 50 Metern Richtung Bahn verlegt, sodass die Hofarbeiten nicht mehr gestört werden. Vor einigen Tagen fanden bereits Vermessungsarbeiten statt, die Umsetzung der Pläne sollen bis Herbst erfolgen, so Bürgermeister Klose. Für Fußgänger wurde der Weg bereits wieder geöffnet. Ein weiteres Problem ist der Weg vom Parkplatz zum Seniorenhaus und weiter zur Salzach bzw. Oberalm. Hier handelt sich ausschließlich um einen Gehweg. Auch hier zeichnet sich eine Lösung ab, sodass auch hier künftig diesen auch die Radfahrer benützen können.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen