Zufahrt möglich
Teil der Winterstallstraße gesperrt

Reinhold Kohlroser, Michael Stangassinger, Gottfried Schörghofer und Bürgermeister Maximilian Klappacher.
  • Reinhold Kohlroser, Michael Stangassinger, Gottfried Schörghofer und Bürgermeister Maximilian Klappacher.
  • Foto: Stadtgemeinde Hallein
  • hochgeladen von Thomas Fuchs

HALLEIN. Die starken, ununterbrochenen Schneefälle seit Anfang Jänner einerseits und die prognostizierte Wetterlage andererseits erfordern die Sperre der Winterstallstraße im oberen Bereich. Alle Gebäude sind aber erreichbar. Am Dienstag, 8. Jänner 2019, fand eine Begehung mit dem Landesgeologen statt. Dieser empfahl aufgrund der Wetterprognosen, im oberen Teil der Winterstallstraße eine Sperre zu verfügen. Von einem steilen Hang könnte eine Lawine auf die Straße abgehen.

Schneetreiben hört nicht auf

„Bis nächsten Dienstag erwarten wir weitere Schneemengen von 1,3 m. Aufgrund dieser Schneemassen, des Schneeaufbaus bzw. des auch zu erwartenden Nassschnees ist die Sicherheit nach der fachlichen Expertise des Landesgeologen nicht mehr gegeben. Deshalb müssen wir die Winterstallstraße auf einem Teilstück im oberen Bereich sperren. Alle Objekte sind aber erreichbar“, informierte Bürgermeister Maximilian Klappacher nach einem Lokalaugenschein. „Wir beobachten alle kritischen Gefahrenstellen. Sobald die Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist, müssen wir Sperren verfügen. Andererseits werden wir Sperren umgehend aufheben, sobald sich die Lage entspannt“, so der Bürgermeister abschließend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen