01.12.2017, 15:54 Uhr

Den Pinsel schwingen auf Burg Golling

(Foto: Frank Schröder)

Der Burgkünstler lud zum Malen ein.

GOLLING. Kürzlich öffnete der Künstler Franz Wieser die Türen seines Ateliers auf der Burg Golling. Angeregt durch den Förderverein des Museums Burg Golling und dessen Obmann Frank Schröder fand eine Ateliersbesichtung mit anschließendem Malkurs für einige Mitglieder statt. Mit viel Freude und unter hervorragender Anleitung gestalteten die Teilnehmerinnen jeweils zwei Werke. Wiesers Frau Andrea sorgte für das leibliche Wohl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.