01.09.2014, 09:38 Uhr

Gollingerin beim Bergsteigen im Lungau getötet

GOLLING (tres). Eine 71-jährige Gollingerin wurde bei einem Alpinunfall im Lignitztal (Lungau) beim Abstieg vom Hocheck (2.638 m) getötet. Bei der Querung einer steilen Rinne rutschte die Gollingerin aus und stürzte ab. Sie erlitt dabei tödliche Verletzungen.
Die Verunglücke wurde von der Bergrettung Mauterndorf geborgen, die Sprengelärztin stellte den Tod durch Genickbruch fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.