25.11.2016, 15:01 Uhr

Hier tanzen Hexen im Advent

Sudhaus-Leiterin Patrizia Ebner, Ingeborg Weber (Einstudierung Hexen), Manuela Widmann (Regie), Kurt Schwaiger (ELtheater) und Jakob Grubmann (musikalische Leitung).

"A Stern kummt auf": Spiel von der Geburt Christi im Ziegelstadl

HALLEIN (jw). Nach zwei Jahren wird nun wieder die Neufassung des "Halleiner Adventspiels" aufgeführt. Dieses Mal im stimmungsvollen Ziegelstadl mit der musikalischen Rahmengestaltung und den Arrangements von Jakob Grubmann.
Es gibt rund 60 Mitwirkende vom Ensemble des ELtheater Hallein über die Kinder der Voksschule Burgfried bis hin zu Mitgliedern des Mozarteums, des Musikums, Bläsern der Bürgercorpskapelle und Bergknappenmusik und verschiedenen Instrumentalisten und Solisten.

Für die ganze Familie

Die Neufassung des Halleiner Weihnachtsspiels besticht vor allem mit der zeitlosen Dynamik und Dramatik in Verbindung mit berührenden Szenen der Kinder und vielen Hexen.
Die Termine sind so angelegt, dass auch Familien mit Kindern sowie Pensionisten die Aufführungen besuchen können: 30. November und 2. Dezember (jeweils 19.30 Uhr), 3. Dezember (16.00 und 19.30 Uhr) sowie 4. Dezember (11.00 Uhr). Karten im Sudhaus am Oberen Markt in Hallein und bei Mitgliedern des ELtheaters.

Mehr dazu gibt es hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.