21.08.2016, 10:46 Uhr

Stolpersteine gegen das Vergessen

Gunter Demnig, der gebürtige Berliner aus Köln, hat in 21 Ländern bereits rund 60.000 Stolpersteine verlegt.
HALLEIN (jw). Stolpersteine - die kleinen Denkmäler erinnern an ein dunkles Kapitel der Zeitgeschichte - findet man seit einigen Jahren auch in Hallein.
Nun wurden auf Initiative von Vizebürgermeister Walter Reschreiter von Künstler Gunter Demnig in der Keltenstadt elf weiteren Steine verlegt. Sie erinnern an Naziopfer, die in Konzentrationslagern oder in geheimen Aktionen getötet wurden. Unter anderem erinnert ein Stein in der Davisstraße an den Wohnort von Friedrich Tschusi. Nach ihm wurde auch eine Straße benannt. Außerdem ist Tschusi Ehrenbürger der Stadt Hallein.
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.