17.12.2017, 21:27 Uhr

Totalfälschung eines russischen Führerscheins

Russischer Führerschein war Fälschung. (Symbolfoto) (Foto: Polizei)

Pressemitteilung der Polizei.

Vergangenen Sonntag ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden in Oberalm: ein 33-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw in einen Gartenzaun. Bei der Unfallaufnahme wies er sich gegenüber den Polizisten mit einem russischen Führerschein aus. Die Polzisten prüften ihren Verdacht, dass der Führerschein gefälscht sein könnte. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Führerschein um eine Totalfälschung handelt. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.