27.10.2016, 19:54 Uhr

PSVBG Salzburg - 1.Bundesliga Damen: 3 : 2 Sieg gegen den Vize-Meister VC Tirol im ULSZ Rif

(Foto: PSVBG Salzburg)
RIF (sys). Ein sehr schweres Spiel erwartete am Nationalfeiertag unsere Bundesliga Damen. Das Team des bisher ungeschlagenen VC Tirol gastierte im ULSZ Rif.
Wir haben als Team diese Herausforderung angenommen und es entwickelte sich ein Kampfspiel auf höchstem Bundesliganiveau. „Was unser Team heute sportlich und kämpferisch geleistet hat war einfach hervorragend. Mit dieser Moral kann man auch Favoriten in die Knie zwingen. Der 3:2 Sieg ist sehr verdient!“, so Trainer Ulrich Sernow.
„Unserer Fans haben uns zu einer guten Leistung beflügelt. Danke für eure Unterstützung. meinte Topscorerin Lucy Vinecka.
„Unsere Leistung hat heute nicht gereicht um Salzburg zu besiegen.“ so der französische Neo-Trainer des VC Tirol Jean-Michel Roche.
„Wir wollten hier in Salzburg siegen und wussten dass es schwer wird. Unsere sportliche Leistung war schwächer als in den letzten Spielen, deshalb geht der Sieg für Salzburg in Ordnung.“ sprach Kapitänin des VC Tirol Michaela Hollaus
PSVBG Salzburg – VC Tirol 3:2 (20,-20,15,-23,5)
Topscorer: Vinecka 21, Sernow 13, Cidlikova 10
Das kommende Auswärtsspiel am Samstag gegen die Wildcats Klagenfurt wurde auf den 22.1.2017 verschoben.“ Wir haben dem Verschiebungswunsch von Klagenfurt stattgegeben, da Klagenfurt in diesem Härteprogramm 2 Spielerinnen für einen ÖVV Nationalteamlehrgang abstellen muss. Bei aller Konkurrenz sollte man in einer Liga sportlich fair miteinander umgehen.“ so Ulrich Sernow
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.