Tierlieb
Spannende Arbeit mit Tieren

Stefanie Hintermayer und Lena Harder pflegen eine Katze
2Bilder
  • Stefanie Hintermayer und Lena Harder pflegen eine Katze
  • Foto: Marlene Trenker
  • hochgeladen von Marlene Trenker

 Für viele ist es der Traumberuf schlechthin, die Arbeit mit Tieren. Stefanie Hintermayer und Lena Harder erfüllen sich diesen Traum in der Tierklinik.

TULLN. Beide sind im ersten Lehrjahr und die Arbeit mit Tieren war immer ihr erklärtes Ziel. "Ich habe überlegt Ärztin oder Hundetrainerin zu werden", erzählt Lena Harder im Gespräch. Doch nicht nicht nur die Tierpflege ist das Spannende am Beruf. "Der medizinische Aspekt interessiert mich dabei am meisten", spricht Harder über die Dinge, die ihr im Lehrberuf besonders Spaß machen. Das Thema Gesundheit der Tiere ist auch für Hintermayer das Besondere an der Tätigkeit. Beide haben auch selbst mehrere Haustiere zu Hause. Von Katze über Hunde bis hin zum Meerschweinchen ist alles dabei.
Das Interesse in der Tierklinik zu arbeiten ist jedenfalls sehr groß. "Wir haben jedes Jahr viele Bewerber für eine Lehrstelle", sagt Geschäftsführerin Malgorzata Bielecki über die vielen Interessenten.
Sie gibt jedoch zu bedenken, dass nicht nur die Liebe zu Tieren ausschlaggebend ist, um den Beruf auch gut auszuüben. "Da gehört mehr dazu", so Bielecki.

Stefanie Hintermayer und Lena Harder pflegen eine Katze
Malgorzata Bielecki erklärt das Ergebnis des CT.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen