Vortrag: Eine Million Schritte bis Santiago

2Bilder
Wann: 16.11.2017 19:30:00 Wo: Buchensaal, Kirchgasse, 4048 Puchenau auf Karte anzeigen

PUCHENAU. Der Integrationsverein Wir in Puchenau lädt gemeinsam mit Wolfgang Haderer, Altbürgermeister aus Puchenau, am Donnerstag, 16. November, um 19.30 Uhr zum Vortrag "Eine Million Schritte bis Santiago" in den Buchensaal ein.
Haderer war heuer vom 8. Mai bis 17. Juni wieder als Pilger unterwegs. Sein Weg führte von Sevilla 1007 Kilometer über die Via de la Plata und den Camino Sanabres zu Fuß zum Grab des Apostel Jakobus nach Santiago de Compostella. Dieser Pilgerweg ist für viele der landschaftlich schönste spanische Jakobsweg, mit seinen unberührten, abwechslungsreichen Naturlandschaften aber auch historischen Städten, in denen man zwischen den alten Mauern den Klang vergangener Jahrhunderte noch widerhallen zu hören glaubt. Sevilla, Merida, Salamanca und Zamora sind die berühmtesten Stationen entlang der Via de la Plata. Auf diesem traditionellen Jakobsweg findet der Pilger noch absolute Ruhe und einsame Wege, ganz anders als am klassischen Camino der doch schon sehr überlaufen ist. Allerdings stellt diese Route einige Anforderungen an die Kondition der Pilger, denn hier sind die Übernachtungsmöglichkeiten bei weitem nicht so dicht hintereinander als am klassischen Weg und so können die Tagesetappen schon an die 40 Kilometer lang sein.

Ein Hauch Spaniens in Puchenau

Wolfgang Haderer nimmt die Besucher durch seine Fotos und seine Schilderungen und Anekdoten mit auf seinen Weg und macht Lust sich auch aufzumachen auf einen Weg zu sich selbst. Spanischer Wein und kleine Happen (Tapas) sollen dieses Lebensgefühl, auf Spaniens Pilgerwegen unterwegs zu sein zusätzlich am 16. November in den Puchenauer Buchensaal bringen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen