Online-Treffen
Sepp Wall-Strasser traf sich mit Jugend zum "Zocken"

2Bilder

Am 26. November liefen in Gallneukirchen die Rechner auf Hochtouren. Der frischgebackene Bürgermeister, Sepp Wall-Strasser (SPÖ), traf sich online mit 25 Jugendlichen, um mit ihnen bis in die Nacht hinein im virtuellen Raum zu spielen.

GALLNEUKIRCHEN. Zuerst wurde auf Vorschlag der „Profis“ Minecraft gezockt, wobei die jungen Erwachsenen den Bürgermeister ihre Server vorstellten und stolz ihre Bauwerke präsentierten. Aus gegebenem Anlass wurde natürlich auch ein Rathaus gebaut. Als nächstes wurde „gartic phone“ angezockt. Es handelt sich dabei um eine Art „online-stille-Post-Spiel“ - ganz klar Sepps Lieblingsspiel, da er meint, dass man sich dabei auch kreativ ausleben könne. Nach etlichen Runden „Among US“, gleich zu setzen mit einer Onlineversion des seit Jahren etablierten Spiels „Werwolf“, wurde noch heftig über künftige Projekte in Gallneukirchen diskutiert. Alles in Allem freut sich die Soziale Jugend (SJ) Gallneukirchen, dass sich so viele Leute zusammengefunden haben. „Solche Events beweisen, dass man auch im Lockdown Wege finden kann, sich sozial zu treffen und Zeit zu verbringen“, so SJ-Vorsitzender Simon Panholzer.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen