Startschuss für die Aktion
„72 Stunden ohne Kompromiss“ auch in Urfahr-Umgebung

2Bilder

URFAHR-UMGEBUNG. Am Donnerstag, 17. Oktober, ist es wieder so weit: Tausende Mädchen und Burschen machen österreichweit bei „72 Stunden ohne Kompromiss“, Österreichs größter Jugendsozialaktion, mit. Auch im Bezirk Urfahr-Umgebung werden Jugendliche bei fünf Einsatzstellen soziales Engagement beweisen und Solidarität in die Tat umsetzen. „72 Stunden ohne Kompromiss“ ist ein Projekt der Katholischen Jugend in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3.

Startschuss mit 400 Jugendlichen

Der Countdown zu „72 Stunden ohne Kompromiss“ wird am Donnerstag, 17. Oktober, ab 15.50 Uhr bei der Startveranstaltung beim Ars Electronica Center in Linz eingezählt. Den Startschuss für die rund 400 teilnehmenden Jugendlichen begleiten auch Landeshauptmann Thomas Stelzer, Bischofsvikar Maximilian Mittendorfer, Caritas-Direktor Stellvertreterin Edith Pfeiffer, Pastoralamtsdirektorin-Stellvertreterin Edeltraud Addy-Papelitzky, Bert Brandstetter, Präsident der Katholischen Aktion OÖ sowie die Musiker von JackTheBush.
Nach dem Fest erfahren die 14- bis 25-Jährigen, wo sie helfen und machen sich auf den Weg zu ihrer Einsatzstelle. Bis Samstag, 20. Oktober, lassen sie 72 Stunden lang ihrer Solidarität Taten folgen und setzen sich für ihre Mitmenschen ein.

Einsatzorte in Urfahr-Umgebung

In Urfahr-Umgebung packen sie im Diakoniewerk Gallneukirchen, im Caritas-Flüchtlingshaus Walding, beim ARCUS Sozialnetzwerk in Gramastetten, bei der Jungschar in Lichtenberg und bei einer Weichnachtspackerl-Aktion in Engerwitzdorf mit an. Heuer stellen die Jugendlichen ihr soziales Engagement unter dem Motto „Challenge your Limits“ unter Beweis. Sie blicken dabei über den Tellerrand und lernen neue Menschen und Lebenswelten kennen.

Autor:

Veronika Mair aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.