Naturkindergarten sucht neuen Standort

Auch am neuen Standort sollen die Kinder ihren Spiel- und Lebensraum im Garten und Wald erforschen können.
  • Auch am neuen Standort sollen die Kinder ihren Spiel- und Lebensraum im Garten und Wald erforschen können.
  • Foto: Naturkindergarten
  • hochgeladen von Veronika Mair

ENGERWITZDORF (vom). Auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten ist derzeit die "Bewegte Naturkindergruppe Wolfing". Aufgrund zu großen Abgangs wird die Kindergarten-Sonderform des Trägers Oberösterreichischer Familienbund auf einen Regelkindergarten umgestellt. Die Räumlichkeiten des momentanen Standortes entsprechen dazu allerdings nicht den Vorschriften des Landes Oberösterreich. "Derzeit haben wir noch keinen passenden Platz gefunden. Fest steht allerdings, dass wir in der Gemeinde Engerwitzdorf bleiben", sagt Sandra Huber-Kaltenberger, Pädagogische Leiterin der Naturkindergruppe. Das Konzept des Naturkindergartens soll trotz Regelkindergartens erhalten bleiben. Einen Zeitpunkt, bis zu dem die Gruppe umsiedeln muss, gibt es derzeit noch nicht. "Kommt es zu einem Umzug auf einen neuen Standort, brauchen sich Eltern nicht um die Betreuung der Kinder zu sorgen. Der Übergang wird fließend sein", so Huber-Kaltenböck. Die Gemeinde Engerwitzdorf unterstützt den Erhalt der Naturkindergruppe: "Wir sind auf jeden Fall bereit, anfallende Mehrkosten zu übernehmen", sagt Bürgermeister Herbert Fürst.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen