Schütz setzt durch Lehrlinge auf künftige Fachkräfte

Stefan Koll, Benedikt Birngruber, Klaus Führlinger und Marvin Burgstaller (v. l.).
2Bilder
  • Stefan Koll, Benedikt Birngruber, Klaus Führlinger und Marvin Burgstaller (v. l.).
  • Foto: Schütz
  • hochgeladen von Ruth Dunzendorfer

SONNBERG. Die Firma Schütz Elektrotechnik setzt durch die Ausbildung ihrer Lehrlinge auf künftige Fachkräfte aus der eigenen Firma. Der Grundstein dafür wird durch gute Zusammenarbeit mit umliegenden Polytechnischen Schulen und angebotenen Schnuppertagen gelegt. Im Rahmen von Schnuppertagen können Interessierte ihr Talent gleich direkt im Arbeitsalltag ausprobieren.
Wie gut die Lehrlinge ausgebildet werden zeigt sich an ihren Leistungen. Lehrlinge auf allen Stufen der Karriereleiter sind derzeit beschäftigt. Seit Mitte August ist Marvin Burgstaller aus Oberneukirchen als Lehrling Teil des Teams. Stefan Koll konnte sich über ein ausgezeichnetes Berufsschulzeugnis freuen, für sein beginnendes drittes Lehrjahr wählte er die Spezialisierung "Gebäudeleittechnik". Benedikt Birngruber hat seine Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung bestanden und ist somit ausgelernt. Einen Schritt weiter ist Klaus Führlinger, der gerade die Elektrotechnik-Meisterprüfung bestanden hat.
„Wir sind froh, dass sich die hervorragende Arbeit unserer erfahreneren Mitarbeiter in der Lehrlingsausbildung auch in guten Prüfungsergebnissen widerspiegelt. Wir gratulieren unseren Mitarbeitern zu diesen tollen Leistungen", ist Geschäftsführer Johann Schütz stolz.

Stefan Koll, Benedikt Birngruber, Klaus Führlinger und Marvin Burgstaller (v. l.).
Stefan Koll, Benedikt Birngruber, Klaus Führlinger und Marvin Burgstaller (v. l.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen