01.02.2018, 21:01 Uhr

Monika Krautgartner zu Gast im Lebenshaus Oberneukirchen

Oberneukirchen: Lebenshaus | Bis auf den letzten Platz war am 1. Februar 2018 der Lebensgarten gefüllt, als die beliebte Mundartdichterin und Buchautorin Monika Krautgartner einige ihrer vielen Geschichten und G’schichtln in ihrer charmanten und lustigen Art vortrug. Unter dem Titel „Frech in den Fasching“ erzählte sie in humorvoller Weise unter anderem über das geschenkte neue alte Handy des Sohnes, welches genau bei der Beerdigung der Nachbarin „Dancing Queen“ dudelte oder von der Geburtstagstorte für den Ehemann, die aus den Lebensmittelresten und Überbleibseln, die ein Kühlschrank so hergibt, bestand. Über ihre Kochkunst witzelte sie genauso wie die zerfallenen Knödel, welche nicht einmal der Hund anrührte, aber für den Ehemann ein hervorragendes Gericht hergibt. Sie erzählte auch die Geschichte vom Hamster „Winnetou“ und von den ersten Fortgeherfolgen mit ihrer besten Freundin, wo der Ribiselwein noch eine große Rolle spielte.

Zu diesem heiteren Nachmittag lud das Hilfswerk Vereins Team Oberneukirchen unter der Leitung von Obfrau Elisabeth Freundlinger ein. Zwischen den Geschichten der Innviertler Buchautorin wurde gemeinsam gesungen und einige Gäste durften mit „Monikas Tastkino“ in die Zukunft schauen.

Bei Kaffee und Krapfen und einer kleinen Jause ging der lustige Nachmittag zu Ende. Heuer feiert das Lebenshaus sein 15jähriges Bestehen und auch das Hilfswerk Oberneukirchen hat einen Grund zu feiern. Es wurde vor 20 Jahren gegründet. Dies war die erste Veranstaltung im Jubiläumsjahr 2018. Am 14. April geht es mit einem eintägigen Gesundheitstag in der Neuen Mittelschule Oberneukirchen weiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.