18.10.2017, 12:37 Uhr

Neues Projekt für Direktvermarkter und Nahversorger

Von links: Andreas Fazeni (Obmann LEADER-Region Urfahr West), Erwin Brandl (GUUTE Verein), Sigrid Gillmayr (GF LEADER-Region Urfahr West), Reinhard Stadler (Obmann GUUTE-Verein), Florian Mayr (Vertreter Landwirtschaft), Wolfgang Griesmann (GUUTE-Verein), Josef Strutz-Winkler (Projektleiter), Franz Tauber (Leiter WKO UU), Martina Birngruber GF LEADER-Region Sterngartl Gusental. (Foto: Foto: WM)
BEZIRK. Der GUUTE-Verein mit Obmann Reinhard Stadler möchte mit dem neuen Projekt "GUUTE-Bauernladen online" vor allem eins: Die Wertschöpfung in der Region halten und ausbauen. Das Team um Projektleiter Josef Strutz-Winkler und Florian Mayr setzt sich mit aller Kraft dafür ein.

Bestellung online

Die Direktvermarkter und Nahversorger sollen mit dem GUUTE-Projekt gezielt unterstützt werden. Mit Hilfe digitaler Medien und einer intensiven Kooperation auf der Anbieterseite, wird den Konsumenten ein umfassendes Angebot regionaler landwirtschaftlicher Erzeugnisse angeboten. Die Bestellung erfolgt über eine Onlineplattform und anschließend können die Käufer die Produkte beim Nahversorger abholen. Diese Onlineplattform soll die Nahversorger und Direktvermarkter im ländlichen Raum stärken, welche aufgrund stetiger neuer Angebote seitens der Großkonzerne und Industrie in Gefahr sind. 
Die Leader-Regionen Sterngartl-Gusental mit Obfrau Bürgermeisterin Karin Kampelmüller und Urfahr-West mit Obmann Bürgermeister Andreas Fazeni sehen insbesondere die Kooperation zwischen landwirtschaftlichen Direktvermarktern und gewerblichen Nahversorgerbetrieben zur Stärkung der Region als besonderen USP dieses Projektes an.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.