08.09.2014, 09:22 Uhr

„Schöner Mann“ war Einschleichdieb

(Foto: ThinMan/Fotolia)
LINZ-URFAHR/PUCHENAU. Ein unbekannter Mann schlich sich am Samstag gegen 14 Uhr ins Wohnhaus einer 94-jährigen Pensionistin aus Linz-Urfahr. Die Frau befand sich zu diesem Zeitpunkt mit ihrer Pflegerin im Gartenbereich. Als die Pflegerin ins Haus ging, um etwas zu holen, bemerkte sie den Eindringling im Wohnzimmer. Sie hielt ihn fest und schrie ihrer Arbeitgeberin, dass sie die Polizei rufen solle. Der Einschleichdieb riss sich los, verschwand durch die Haustür und lief in Richtung Linz davon. Am Sonntag stellte die Pensionistin fest, dass der Mann aus der Schmuckkassette, die sich in einer Kommode im Schlafzimmer befand, den gesamten Goldschmuck gestohlen hatte.

Beschreibung des Täters:
Mann, ca. 30 bis 40 Jahre, 165 bis 170 cm groß, braune Haare mit Geheimratsecken, laut Aussage der Pflegerin war es ein „schöner Mann“.

Hinweise zum Täter an die Polizeiinspektion Puchenau
unter Tel. 059133 4338 sind erbeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.