09.10.2017, 07:24 Uhr

Unfallbeteiligter beging Fahrerflucht – Zeugenaufruf der Polizei Hellmonsödt

(Foto: Fotolia/Lukas Sembera)

Linzerin (23) prallte mit Auto gegen Leitscheine in Glasau, weil entgegenkommender Unbekannter riskant überholte und wurde schwer verletzt.

HELLMONSÖDT. Am Sonntag, 8. Oktober 2017 gegen 18:20 Uhr riskierte ein bis jetzt Unbekannter auf der B126 in Glasau bei einem Überholmanöver wohl zu viel. Ein 23-jährige Linzerin, die diesem dunklen Pkw entgegenkam, musste eine Bremsung einleiten, geriet ins Schleudern und krachte gegen die Leitschiene der Gegenfahrbahn. 
Der unbekannte Pkw fuhr ohne Anzuhalten einfach weiter. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei verlief auf Grund mangelnder Hinweise bis dato ohne Erfolg. Die Lenkerin wurde von der Rettung Kirchschlag erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Linz verbracht. Am Fahrzeug der Linzerin entstand vermutlich Totalschaden.

Es ergeht das Ersuchen, dass sich der Unfallbeteiligte Pkw-Lenker bei der Polizeiinspektion Hellmonsödt entweder persönlich oder telefonisch unter der Telefonnummer 059133 – 4335 ehestmöglich melden soll.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.