27.03.2017, 17:03 Uhr

2:0-AUFTAKTSIEG ZUM SAISONSTART

Starke Leistung beim ersten Meisterschaftsspiel! (Foto: SPG Hagenberg/Schweinbach)

Die Damen der SPG Hagenberg/Schweinbach feiern zum Saisonauftakt einen 2:0-Auswärtssieg bei Hochburg-Ach. Dank einer starken Leistung ist somit der erhoffte Start in die Meisterschaft geglückt und die Ladies holen wichtige drei Auswärtspunkte im Titelkampf!

Vergangenen Samstag, 25.03.2017, trafen unsere Kickerinnen auf die Damen aus Hochburg/Ach in St.Pantaleon und somit auf eine schwere Aufgabe. Nach einer langen Fahrt brauchte die Mannschaft in der Anfangsphase ein paar Minuten, ehe die SPG Hagenberg/Schweinbach zum gewohnten Kurzpassspiel fand. Dadurch gelang es zunehmend, das Spiel zu kontrollieren und Chancen herauszuspielen. Doch die gut eingespielte Defensive der Hausherrinnen schaffte es immer wieder, die Angriffsbemühungen zu stoppen und so dauerte es bis zur 24. Minute, ehe Magdalena Hölzl die Gäste erlöste und mit einem schönen Treffer den 1:0-Halbzeitstand fixierte.
Durch diesen Befreiungsschlag gelang es unserem Team zunehmend, Ruhe ins Spiel zu bringen und mit schönen Kombinationen torgefährlich zu werden. Doch auch die Damen aus Hochburg-Ach sorgten mit schnellen Kontern immer wieder für Entlastung der Defensive und forderten den Gästen mit gekonntem Passspiel einiges ab.

Verletzungspech reißt nicht ab

Kurz nach der Pause dann der erneute Schock für die Damen der SPG Hagenberg/Schweinbach – bei einem unglücklichen Zweikampf muss Anna Breitenfellner mit Verdacht auf Bänderriss vom Platz. Nach den beiden Verletzungen der letzten Woche und dem Kreuzbandriss von Youngster Nadine Plöderl ist dies nun schon der vierte Ausfall innerhalb kürzester Zeit. Wir wünschen alles Gute und rasche Genesung!
Dieser Unterbrechung entsprechend brauchten beide Mannschaften ein paar Minuten, bis sie wieder ins Spiel fanden. Doch dank einer aufopfernden und defensiv starken Leistung gelang es zunehmend, die Gastgeber unter Druck zu setzen und einen möglichen Auswärtssieg zu fixieren. Zahlreiche Chancen wurden nicht genutzt – bei einem Beneder-Lattenschuss fehlten nur Zentimeter und Youngster Prieler versagten bei einem vergebenen Elfmeter die Nerven. Letztendlich dauerte es bis zur 82. Minute, als abermals Magda Hölzl mit einem satten Schuss ins Kreuzeck das erlösende 2:0 erzielte und für Jubel bei den mitgereisten Fans sorgte!
Alles in allem konnte man gegen einen starken Gegner auswärts einen verdienten Auftaktsieg feiern und blickt optimistisch auf die nächsten Aufgaben!

Am Sonntag 2.4.2017 trifft die Damenmannschaft in Hagenberg auf die SPG Dorf/Andorf und will in „neuem Gewand“ gleich den nächsten Dreier einfahren – Anstoß 15:00!
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
52.560
Michael Strini aus Oberwart | 27.03.2017 | 19:31   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.