09.07.2017, 20:38 Uhr

Junioren-Radrundfahrt kommt in die Kurstadt

(Foto: OÖ. RSV)

Die 43. Internationale OÖ. Junioren-Radrundfahrt findet vom 14. bis 16. Juli 2017 statt. Die 2. Etappe startet und endet in Bad Leonfelden.

OÖ. Eines der wichtigsten Nachwuchsrennen in Europa findet heuer vom 14. bis 16. Juli in Oberösterreich statt. Bei der 43. Internationalen OÖ. Junioren-Radrundfahrt kämpfen 27 Teams aus 13 Nationen mit 162 Profi-Nachwuchsfahrern bei der 309,6 Kilometer langen Rundfahrt um den Toursieg. Die Tour der unter 19-jährigen startet am 14. Juli mit dem 96,5 Kilometer langen Teilstück von Ansfelden nach Marchtrenk. Am Tag darauf führt die Rundfahrt ins Mühlviertel, wobei mit Start und Ziel in Bad Leonfelden 117,6 Kilometer zu absolvieren sind. Die Schlussetappe am 16. Juli wird auf dem Teilstück von Bad Wimsbach nach Altmünster (95,2 Kilometer) entschieden, wobei die Bergankunft am Gmundnerberg auf 865 Meter Seehöhe wieder besonders spektakulär sein wird. „Die Tour ist ein internationales Sprungbrett für Talente. Giro d’Italia – Etappensieger Lukas Pöstlberger, der frisch gebackene Straßenstaatsmeister Gregor Mühlberger und der 16. der Giro-Gesamtwertung Patrick Konrad vom Team Bora-Hansgrohe haben hier erstmals aufgezeigt“, so Tourdirektorin Helga Mitmasser.

2. Etappe am 15.7. mit Start und Ziel in Bad Leonfelden (117,6 KM):

Tags darauf geht es auf der 2. Etappe über 117,6 Kilometer ins Mühlviertel. Der Start auf diesem hügeligen und schwierigen Teilstück mit der Bergwertung Rechberg erfolgt am 15. Juli in Bad Leonfelden um 16 Uhr, wo auch gegen 18.40 Uhr mit der Zielankunft am Hauptplatz gerechnet wird. Dieses Teilstück ist heuer neu, ein 29,4 Kilometer langer Rundkurs (Bad Leonfelden - Zwettl - Oberneukirchen - Waxenberg – Traberg - Bad Leonfelden) ist insgesamt viermal zu meistern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.