09.10.2017, 07:31 Uhr

Vorderweißenbach ist Tabellenführer in der Bezirkliga Nord

Michi Birngruber (Foto: beha-pictures)
VORDERWEISSENBACH. Mit einem 3:2 (3:0)-Heimerfolg über die DSG Union Putzleinsdorf übernahm die Union Vorderweißenbach die Tabellenführung der Bezirksliga Nord. Die 450 Fans auf der Vorderweißenbacher Sportanlage sahen dabei zwei völlig unterschiedliche Hälften. Im ersten Spielabschnitt spielten die Hausherren groß auf und gingen durch den 10. und 11. Saisontreffer von Josef Prihoda und dessen Landsmann Pavel Svoboda höchst verdient mit 3:0 in Führung. Dabei blieben zusätzlich noch etliche gute Gelegenheiten ungenützt.

Das sollte sich im 2. Spielabschnitt rächen: In diesem kamen die Gäste mit frischem Schwung auf den Platz und durch Zeko in der 51. Minute auch rasch einen Treffer näher. Mit Fortdauer des Spiels übernahm Putzleinsdorf immer mehr das Kommando und als Coric in Minute 78 auf 3:2 verkürzte, war die entschieden geglaubte Partie plötzlich wieder offen. Nachdem die Gastgeber nach Kontern die Chance auf die endgültige Entscheidung ausließen, bedurfte es in der Nachspielzeit einer Glanzparade von Keeper Michi Birngruber, um den sechsten Saisonsieg und den damit verbundenen Sprung auf Platz 1 der Tabelle endgültig ins Trockene zu bringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.