Bevölkerte Welten von Caroline – Ausstellung in der Galerie Šikoronja

"Schrei" Arbeit von Caroline
8Bilder
Wo: Galerieweg 5, 9232 Sankt Lambrecht auf Karte anzeigen

In unverwechselbarer Symbolik erzählen sie von „Sturzengeln“ und „Schutzbengeln“ mitten im „Traumgestrüpp“ oder doch anderswo: Die bildgewordenen Parallelwelten der renommierten Malerin und Bühnenbildnerin Caroline sind derzeit im Rahmen einer Einzelausstellung in Rosegg überaus präsent. Und was hier zu sehen ist, hat’s in sich!

„Das Unsichtbare muss her!“

Ihrer Aufforderung – wohl auch an sich selbst – kommt die mehrfach preisgewürdigte und auch international bekannte Künstlerin in dynamischer Leichtigkeit und Spontaneität nach. Wo das Unvorhersehbare auf der Lauer liegt, wie sie in ihren Texten im neu erschienen Katalog beschreibt, verfällt sie keineswegs in eine blockierende Schockstarre, sondern rennt vielmehr „bewaffnet mit Freude und Angst ins geschlossene Messer“. Die daraus entstehende Bildlichkeit fasziniert in höchst ausdrucksstark vermalter Poesie und einem sinnlich mysteriösen Surrealismus.

Persönliches Jubiläum

Ein feierlicher Rahmen für Carolines kürzlich begangenen 75. Geburtstagsfest war die Eröffnung ihrer Ausstellung "Im Fluss / v toku", die Galeristin Marija Šikoronja gemeinsam der in Wernberg lebenden Künstlerin konzipierte. In jahrzehntelanger Zusammenarbeit begleitet die Rosegger Galerie konsequent das Schaffen von Caroline Hudelist – und versüßte ihr diesen besonderen Abend mit einer kunstvollen Tortenkreation. Zu lateinamerikanischer Musik von Carlos Arriagada ließen sich die zahlreich erschienenen Gäste auf die kraftvollen neuen Arbeiten von Caroline ein.

So brachten etwa die anwesende MMKK-Direktorin Christine Wetzlinger-Grundnig, Galerie Freihausgasse-Kuratorin Edith Eva Kapeller und die künstlerische Kollegenschaft ihre Wertschätzung des Werkes von Caroline zum Ausdruck.

Langjährige Zusammenarbeit

Vor über 35 Jahren hat Marija Šikoronja die Künstlerin kennengelernt und seither ihren künstlerischen Weg verfolgt. „Sie hat sich in ihrer Entwicklung so sehr gesteigert, dass ich auch diesmal wieder ganz verblüfft war“, bewundert die Galeristin Carolines Kunst. Šikoronja schätzt besonders das ausdrucksstarke Hervorbringen der bewussten und unterbewussten Welt in ihrem Werk. Für sie ist Caroline aktuell DIE Künstlerin in Kärnten – und über die Grenzen hinaus.

Aus der künstlerischen Zusammenarbeit seit Eröffnung der Galerie Šikoronja vor 30 Jahren ist mittlerweile eine wertvolle Freundschaft gewachsen, sieht Caroline rückblickend den gemeinsamen Weg. An der Galeristin persönlich schätzt sie vor allem ihren Einsatz für die zweisprachige Kultur in Kärnten sowie ihre qualifizierte Arbeit im Rahmen ihres höchst engagierten Wirkens für die Kunst.

Finissage und Verlängerung

Die neuen Arbeiten von Caroline sind regulär noch bis Ende November jeweils von Freitag bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr zu sehen. Auch der druckfrische Katalog ist vor Ort erhältlich. Zur feierlichen Finissage am Sonntag, den 29. November ab 17 Uhr lädt die Galerie Šikoronja herzlich ein. Das Rahmenprogramm mit persönlicher Anwesenheit der Künstlerin wird in Kürze verraten.

Wegen erfreulich großer Nachfrage: Auch nach dem 29. November gibt es noch von Dezember 2015 bis Ende Jänner 2016 – nach vorheriger Terminvereinbarung – die Möglichkeit, sich auf die bildgewordenen Parallelwelten von Caroline einzulassen.

CAROLINE - IM FLUSS / V TOKU
Neue Arbeiten / nova dela
Galerie Šikoronja | Galerieweg 5 | 9232 Rosegg / Rožek
Tel.: +43 (0) 664 - 512 36 45 | office@galerie-sikoronja.at
http://www.galerie-sikoronja.at/
Ausstellung regulär noch bis 29.11.2015 FR – SO jeweils 15 – 18 Uhr
FINISSAGE am 29.11.2015 ab 17 Uhr
Dezember 2015 und Jänner 2016 ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen