Villach
Erinnerung sind nach 100 Jahren noch wach

Engagiert: Landesobmann Fritz Schretter (links) und der Bezirks-obmann für Villach, Gerhard Maier
3Bilder
  • Engagiert: Landesobmann Fritz Schretter (links) und der Bezirks-obmann für Villach, Gerhard Maier
  • Foto: Schauerte
  • hochgeladen von Nicole Schauerte

Welche Funktion hat der Kärntner Abwehrkämpferbund und wie funktioniert Nachwuchsarbeit im Bezirk. Die WOCHE fragt nach.

VILLACH. "Die Nachwuchsarbeit wird schwieriger", gibt Gerhard Maier, Bezirksobmann des Abwehrkämpferbundes (KAB) in Villach, zu. Dennoch sind er und Landesobmann Fritz Schretter sich im WOCHE-Gespräch einig: "Die Erinnerung an den 10. Oktober 1920 darf nicht verschwinden!"

Intensive Arbeit

Dabei setzen beide auf die Zusammenarbeit mit Vereinen und Gruppen, die sich engagieren und den Kärntner Traditionen verpflichtet fühlen.
Obwohl Corona-bedingt viele Feiern zum 10. Oktober in diesem Jahr trotz des 100-jährigen Jubiläums nur als Sparpaket stattfinden können, weiß Gerhard Maier schon, worauf er sich freut. Auf einer Wiese oberhalb von Treffen wurde vom befreundeten Kameradschaftsbund Gegendtal ein 22 mal 18 Meter großes Kärntner Wappen aufgebaut, das dann unten, vom Ort des Symbolfeuers aus sichtbar sein wird. "Eine zentrale Veranstaltung gibt es zudem am 9. Oktober in Maria Gail", erklärt der Obmann.

Erinnerungen an früher

Rund 350 Mitglieder hat der KAB-Bezirk Villach, den Maier als Obmann seit rund 35 Jahren mit berufsbedingten Unterbrechungen leitet. "Ich kam mit 16 Jahren das erste Mal intensiv mit der Geschichte des 10. Oktober in Berührung", erinnert sich der 77-Jährige. "Bei einer Feier im Gymnasium wurde an ein fast gleichaltriges Opfer mit ähnlichem Namen erinnert. Das hat mich berührt."

Interesse an Geschichte

Seit dem Jahr 1976 ist Maier Mitglied im KAB. "Ich interessiere mich grundsätzlich für Geschichte und dazu gehört auch alles rund um die Kärntner Volksabstimmung", stellt er fest.
Im Oktober 2019 reisten KAB-Vertreter rund um den Landesobmann und ehemaligen Landtagsabgeordneten Fritz Streiter nach Strassburg ins Europaparlament. Dort stellten sie einen Film vor, der die Geschichte rund um den 10. Oktober darstellen sollte. "Information und Dialog sind extrem wichtig", darin sind sich Landes- und Bezirksobmann absolut einig.

Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Anzeige
Die MILO Terrasse verwandelt sich von 2. bis 8. August in eine einzigartige Kirchtagslocation.
1 6

Villach
Restaurant Milo lädt zum Terrassen-Kirchtag ein

Locker lässige Kirchtagsstimmung mit feinen, regionalen Köstlichkeiten und Live-Musik, auf Kärntens schönster Kirchtagsterrasse. VILLACH. Lederhosen, Dirndl, Live-Musik und preisgekrönte Kirchtagssuppe. Feinste Kulinarik ist unsere Tradition. Von Montag, 2. August 2021 bis Sonntag, 8. August 2021 verwandeln wir unsere Milo Terrasse zur einzigartigen Kirchtagslocation. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die imposante Bergwelt Kärntens, während Sie die Kirchtagsstimmung und unsere...

Anzeige
Von 4. bis 7. August  herrscht wieder Kirchtagsstimmung in der Lederergasse 29 .
1 1 4

Villach
Hauskirchtag in der Lederergasse 29

Das 29er in der Villacher Lederergasse veranstaltet wieder den traditionellen Hauskirchtag. Vorbeischauen und Kirchtagssuppe genießen. VILLACH. Von Mittwoch, 4. 8. 2021 bis Samstag, 7. 8. 2021 findet der traditionelle Hauskirchtag vom 29er in der Lederergasse 29, unter Einhaltung der gesetzlich Vorgaben statt. Selbstverständlich gibt es für die Gäste auch heuer wieder die hausgemachte Kirchtagssuppe. Dazu werden einige regionale Produkte aus Kärnten und Oberitalien serviert. Für ausgelassene...

Anzeige
1 3

Villach
Wohnzimmer meets Summerfeeling: ein Erlebnis für Innenstadtbesucher

Die Stadt Villach lädt zum „Summerfeeling in der City“. Neben einem umfangreichen, kulturellen Programm erwarten die Innenstadtbesucher lange Abende mit Shopping Night, Trachtenlauf und vielem mehr. VILLACH. Die Villacher Altstadt mit ihren vielen, schönen Gastgärten, heimischen Geschäften und Dienstleistern zieht gerade jetzt im Sommer, zahlreiche Gäste aus nah und fern in die Draustadt.  Unter anderem erwartet die Gäste von 28. bis 30. Juli ein besonderes Programm: Beim „Summerfeeling in der...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen